A study on the Behavior of Interstitial Elements in Nickel Super-alloys

Titel in Übersetzung: Eine Studie über das Verhalten von interstitielle Elementen in Nickelbasis Legierungen

Peter Wagner

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

224 Downloads (Pure)

Abstract

Das Ziel dieser Arbeit ist es bessere Kenntnis über die Diffusion und die Verteilung von interstitiellen - und Legierungselementen in Ni3Al mit Hilfe von Ab Initio Simulation und Experimenten zu erhalten. Die mittels Vienna Ab Initio Package (VASP) erhaltenen Resultate wurden mit Hochtemperaturkorrosionsversuchen (insbesondere Karburierung und Oxidation) verglichen. Die Proben wurden mittels Lichtmikroskopie, Rasterelektronenmikroskopie, Feldionenmikroskopie und Röntgenphotoelektronenspektroskopie sowie anderen Charakterisierungsmethoden untersucht. Obwohl die Ab Initio Simulationen aufgrund der maximal verwendbaren Systemgrösse limitiert sind, war es doch möglich für geordnete Strukturen mittels der erhaltenen Daten ein Verhaltensmuster für interstitielle Elemente zu ermitteln. Diese Verhaltensmuster wurden durch die Experimente bestätigt. Für ungeordnete Systeme waren die ermittelten Daten nicht aussagekräftig, jedoch können diese als Ausgangswerte für zukünftige Berechnungen herangezogen werden.
Titel in ÜbersetzungEine Studie über das Verhalten von interstitielle Elementen in Nickelbasis Legierungen
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Mori, Gregor Karl, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung1 Juli 2011
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2011

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Diffusion
  • VASP
  • Ni3Al
  • Hochtemperaturkorrosion

Dieses zitieren