Alternative Übergabeeinrichtungen: Stetige Schüttgutfördersysteme

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikelForschung

Abstract

Stetige Fördersysteme sind systembedingt mit Übergabe-, Abgabe- und Aufgabeeinrichtungen verbunden.
Speziell Übergabestellen sind häufig problematisch, da hier erhöhter Verschleiß, zusätzlicher Leistungsbedarf,
Korngrößenentmischung, exzentrische Beladung, Partikelbruch, Verstopfung und Staubbildung auftreten
können. Die standardmäßig eingesetzten Schurrensysteme können dabei durch alternative Einrichtungen, welche
die genannten Probleme reduzieren können, ersetzt oder erweitert werden.
Am Lehrstuhl für Bergbaukunde, Fördertechnik und Konstruktionslehre an der Montanuniversität Leoben wird
derzeit in Zusammenarbeit mit Industriepartnern (ScrapeTec Trading GmbH, ScrapeTec GmbH und
Wanggo Gummitechnik GmbH) nach Möglichkeiten gesucht, die auftretenden Probleme zu reduzieren. Im
Nachfolgenden werden zwei alternative Übergabe-, bzw. Abgabeeinrichtungen vorgestellt.
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)403-407, 410
Seitenumfang6
FachzeitschriftBergbau : Zeitschrift für Rohstoffgewinnung, Energie, Umwelt
Jahrgang71.2020
Ausgabenummer9
PublikationsstatusVeröffentlicht - Sept. 2020

Schlagwörter

  • Übergabeeinrichtung
  • stetige Fördersysteme
  • Energierückgewinnung
  • Verschleißreduktion

Dieses zitieren