Anforderungen an ein Manufacturing Execution System in einer Stahlgießerei und Ableitung von Optimierungspotenzialen am Beispiel der Maschinenfabrik Liezen und Gießerei Ges. m. b. H.

Roland Gottfried Kahr

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

1842 Downloads (Pure)

Abstract

Die Unterstützung der Produktion mittels Softwaresystemen hat in der Vergangenheit deutlich zugenommen. Bereits mit der Entwicklung und Verbreitung von Enterprise Resource Planning(ERP)-Systemen wurde dieser erste Schritt gesetzt. Aufgrund zahlreicher Nachteile, vor allem im operativen Bereich, erfolgte die Entwicklung von Manufacturing Execution Systemen (MES). MES-Systeme stellen modular aufgebaute Softwaresysteme dar, die individuell auf den Anwendungsfall abgestimmt werden. Ein MES-System stellt das Bindeglied in der IT-Landschaft zwischen dem ERP-System und den operativen Prozessen dar. In der vorliegenden Arbeit werden die Anforderungen an ein MES-System, sowie die daraus generierbaren Verbesserungspotenziale für den Anwendungsfall einer Stahlgießerei erarbeitet. Dafür bedarf es zunächst einer eindeutigen Bergriffsdefinition für MES-Systeme in Stahlgießereien und der Darstellung der Grundlagen dieser Systeme inklusive des funktionalen Aufbaus. Damit Anforderungen abgeleitet werden können, müssen die relevanten Informationsprozesse analysiert werden. Für diese Analyse wurden zur Systemabgrenzung das LIPOK–Modell und zur Darstellung der Prozessschritte Flussdiagramme eingesetzt. Basierend auf der Prozessanalyse konnten die Schwachstellen in der aktuellen Fertigung der Gießerei abgeleitet werden. Diese Schwachstellen führen zur Definition von Anforderungen an ein MES–System in der Stahlgießerei. Durch die Einführung von MES-Systemen können zum Teil erhebliche Verbesserungspotenziale generiert werden. Welche Potenziale sich durch die Einführung ergeben können, zeigt die dargestellte Berechnung für die Stahlgießerei.
Titel in ÜbersetzungRequirements for a manufacturing execution system for a steel foundry and evaluation of improvements on the case study of Maschinenfabrik Liezen und Gießerei Ges. m. b. H.
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Rainer, Christian, Mitbetreuer (intern)
  • Fuchs, Peter Filipp, Betreuer (extern), Externe Person
  • Biedermann, Hubert, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung16 Dez. 2011
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2011

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 11-10-2016

Schlagwörter

  • Produktionsplanung
  • Stahlgießerei
  • ERP
  • MES

Dieses zitieren