Application of existing marine pipelines in terms of carbon dioxide transportation

Titel in Übersetzung: Anwendung bestehender Meerespipelines im Hinblick auf den Kohlendioxidtransport

Askar Davletbaev

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

79 Downloads (Pure)

Abstract

Die Studie untersucht das Problem der Nutzung stillgelegter Offshore-Gas- und Ölpipelines zur Weiterverwendung im Rahmen des Kohlendioxid-Nutzungsprogramms. Die Relevanz liegt in der allgemeinen Entwicklungsrichtung der Energiewirtschaft im Zusammenhang mit dem Übergang zu ökologisch sauberen Kraftstoffen. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Machbarkeit von Nachrüstungen von Pipelines zur Erleichterung der Wiedereinführung von Rohstoffen unter Berücksichtigung der vorherrschenden Infrastrukturparameter zu ermitteln. Die Bewertung erfolgte durch numerische Simulationen mit branchenspezifischer Software und die Lösung analytischer Abhängigkeiten der Festkörpermechanik. Eine detaillierte Analyse der Komponentenzusammensetzung des abgeschiedenen Kohlendioxids aus der Wasserstoffproduktionsanlage wurde am Beispiel von drei Abscheidungstechnologien durchgeführt. Das Verhalten des Fluids entlang der Pipelinestrecke mit der Bestimmung des erforderlichen Drucks und der Temperatur für überkritisches Pumpen wurde mit verschiedenen Softwarepaketen untersucht. Es wurden verschiedene Schemata zur Analyse der Stabilität einer Pipelinestruktur bei der Verlegung in einem Graben mit Verfüllung betrachtet, wobei die schlimmstmögliche Variante des Stabilitätsverlustes aufgrund einer Verletzung der Tragfähigkeit des Bodens berücksichtigt wurde. Die Analyse der Korrosionsverschlechterung in Notfallsituationen sowie die Umweltverträglichkeitsprüfung ermöglichten es, die Sicherheit des Projekts zu überprüfen. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse auf die Durchführbarkeit solcher Projekte zu und ergänzen die bestehenden Empfehlungen der Industrie für das Übergangsverfahren. Auf der Grundlage bestehender Empfehlungen und normativer Dokumente sowie von Berechnungen und Modellierungen wurde ein neuer detaillierter Algorithmus entwickelt, um die Möglichkeit einer Neuausrichtung von Pipelines zu bewerten. Dieser Algorithmus kann bei der Entwicklung künftiger Projekte angewendet werden.
Titel in ÜbersetzungAnwendung bestehender Meerespipelines im Hinblick auf den Kohlendioxidtransport
OriginalspracheEnglisch
QualifikationMSc
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Ilyaeva, Marina, Betreuer (extern), Externe Person
  • Sobhani, Ameneh, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung20 Okt. 2023
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Bibliographische Notiz

nicht gesperrt

Schlagwörter

  • Kohlendioxid
  • Pipelinetransport
  • Offshore-Pipelines
  • Wiederverwendung
  • überkritische Strömung
  • Kohlenstoffabscheidung und -nutzung

Dieses zitieren