Ascertainment of potential increase in production of RAG oil wells due to casing pressure drop

Titel in Übersetzung: Potentialerhebung für mögliche Produktionssteigerungen bei RAG Ölsonden durch Druckabsenkung im Casing

Nicole Engl

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

364 Downloads (Pure)

Abstract

In dieser Diplomarbeit wurde die mögliche Produktionssteigerung aufgrund einer Druckabsenkung im Casing speziell bei älteren, marginalen Ölfeldern mit geringem Lagerstättendruck näher durchleuchtet. Wenn sich in der Sonde im Casing Annulus eine Gassäule über dem Flüssigkeitsspiegel bildet, entsteht ein Druck im Casing. Dieser Druck mindert den Zufluss der Kohlenwasserstoffe aus der Formation und reduziert die Öl- und Gasproduktion. Um die Produktivität der Sonde zu erhöhen ist es vorteilhaft den Casing Druck zu entlasten und dadurch einen erhöhten Zufluss an Öl und Gas zu ermöglichen. Der gesteigerte Zufluss führt zu einem Anstieg des dynamischen Spiegels und verbessert die Produktion. Eine zielgerichtete Methode zur Druckentlastung und Erhöhung der Produktion stellt die Beam Gas Kompressor Technologie dar. Diese basiert auf dem Prinzip eines Kolbenkompressors, der das Gas aus dem Casing ansaugt, verdichtet und anschließend ins Leitungsnetz einspeist. Ein herkömmlicher Beam Gas Kompressor wird an der Pferdekopfpumpe befestigt und kann entweder einfach wirkend oder doppelt wirkend ausgeführt werden. Für geringer auftretende Gasmengen in der Sonde wird die einfach wirkende Variante eingesetzt, wobei jeweils nur während einer Hälfte des Tiefpumpenkreislaufes Gas angesaugt wird, sowie während der anderen dieses abgegeben wird. Die doppelt wirkende Arbeitsweise findet bei größeren Gasmengen Verwendung und komprimiert während eines vollständigen Tiefpumpenkreislaufes sowohl bei der Aufwärts- als auch bei der Abwärtsbewegung des Pumpenbockes. Der Kompressor nutzt die vorhandene Energie des Pumpenbockes für die Gasverdichtung. Aufgrund der Absaugung des Casing Gases kann die Effizienz der Tiefpumpe gesteigert und ein sogenanntes Gas Lock verhindert werden. Zur Ermittlung einer geeigneten Sonde für einen Beam Gas Kompressor wurden verschiedene Auswahlkriterien festgelegt und weiters Software Simulationen durchgeführt, deren Ergebnisse durch Produktionstests verifiziert werden konnten. Abschließend ist festzuhalten, dass bei Evaluierung eines passenden Kandidaten diese Technologie ein vielversprechendes und wirtschaftliches System bei geringem Investment mit überaus kurzen Amortisationszeiten ist.
Titel in ÜbersetzungPotentialerhebung für mögliche Produktionssteigerungen bei RAG Ölsonden durch Druckabsenkung im Casing
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Pham, Thanh Huong, Betreuer (extern)
  • Hofstätter, Herbert, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung18 Dez. 2009
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2009

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Beam Gas Kompressor Druckabsenkung im Casing Casing Druck entlasten Produktivität erhöhen einfach wirkend doppelt wirkend ATEX-Richtlinien CE-Zertifizierung Multiphasenpumpe kurze Amortisationszeiten

Dieses zitieren