Bestimmung der Wiederverwendungs-, Recycling-, und Verwertungsquote bei der Demontage einer Supermarkttiefkühltruhe

Julius Jochen Pirklbauer

    Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

    271 Downloads (Pure)

    Abstract

    Mit Ziel, die Umwelt und ihre Bewohner bestmöglich zu schützen, wurden gesetzliche Vorschriften erlassen, welche die sachgerechte Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten genau definieren. Die Gesetze schreiben bestimmte Recycling- und Verwertungsquoten vor, die Inverkehrbringer von Kühl- und Tiefkühlgeräten zu erfüllen haben. Die Firma AHT Cooling Systems GmbH ist Hersteller solcher Geräte und benötigt genaue Zahlen über die Wiederverwendungs-, Recycling- und Verwertungsquoten für die Kühltruhe ATHEN XL ECO 210 AD, die durch eine unabhängige Einrichtung bestimmt werden sollen. Neben der Erarbeitung der gesetzlichen Grundlagen auf nationaler und internationaler Ebene, der monetären Bewertung des Kühlschrankrecyclings sowie der Erstellung eines Vorkonzeptes zur Demontage beinhaltet diese Arbeit die schrittweise Zerlegung der Kühltruhe sowie eine Massen- und Stoffbilanz des Geräts zur Bestimmung der Behandlungsquoten. Mittels Informationen bezüglich dieser Quoten der einzelnen Bauteile, Werkstoffe und Substanzen können die Gesamtquoten für die gegenständliche Truhe berechnet werden.
    Titel in ÜbersetzungDetermination of the reuse, recycling and thermal recovery rates during the disassembly of a supermarket refrigerator
    OriginalspracheDeutsch
    QualifikationDipl.-Ing.
    Betreuer/-in / Berater/-in
    • Sager, Daniela, Mitbetreuer (intern)
    • Sarc, Renato, Betreuer (intern)
    Datum der Bewilligung16 Dez. 2011
    PublikationsstatusVeröffentlicht - 2011

    Bibliographische Notiz

    gesperrt bis 02-08-2016

    Schlagwörter

    • Tiefkühltruhe
    • Stoffstromanalyse
    • STAN
    • Recyclingstudie

    Dieses zitieren