Collaborative Relationships in Supply Chain Management: A Case of Project Management Social Network Analysis

Titel in Übersetzung: Kooperative Beziehungen im Lieferkette - Management: Eine Fallstudie der Sozialen Netzwerkanalyse im Bereich Projekt Management

Carlos Meisel Donoso

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDissertation

1910 Downloads (Pure)

Abstract

Die Globalisierung der Märkte verbunden mit einem schnellen und revolutionären Fortschritt in der computergestützten Kommunikation erlaubte vielen globalen Organisationen über Unternehmensgrenzen hinweg zu arbeiten, um die entstandenen Lieferketten zu unterstützen, zu verwalten und zu verbessern. Unter diesem neuen Szenario gibt es einen Paradigmenwechsel vom traditionellen Projektmanagement zum virtuellen Projektmanagement. Dieses neue Paradigma ist auf die Verfolgung der Projektarbeitsprozesse konzentriert, mit Verteilung der Teammitglieder über Zeit, Raum und Organisationen, sowie mit effizientem gemeinsamem Austausch von Informationen und Wissen unter den Mitgliedern eines Projektteams. Viele Wissenschaftler und Praktiker haben Aspekte dieses neuen kooperativen Projektmanagement-Szenarios untersucht. Allerdings scheint es klar, dass empirische Studien wenig Aufmerksamkeit auf die Einflussfaktoren verwendet haben, um die kooperativen Beziehungen im Bereich der verteilten Projekte der Lieferkette zu ermöglichen. Das Modell zur Charakterisierung von kooperativen Beziehungen im Bereich von verteilten Projekten der Lieferkette, das diese Studie vorschlägt, stellt ein praktisches Werkzeug dar, das genutzt werden kann, um die kooperativen Beziehungen zwischen Projektteams zu charakterisieren und zu verstehen als auch um Einflussfaktoren in der Gestaltung der Gesamtstruktur eines zusammenarbeitenden Netzwerks zu beurteilen. Um die Postulate dieser Recherche zu validieren, wurden drei empirischen Fallstudien mittels einer sozialen Netzwerkanalyse durchgeführt. Zwei Ansätze wurden verwendet: Erstens wurden visuelle deskriptive Analysen durchgeführt, um die wichtigsten Eigenschaften und Merkmale des Netzwerks von Projektteamrollen in einem verteilten Projekt der Lieferkette darzustellen sowie die Zusammenarbeit von Untergruppen von Akteuren in diesem Netzwerk zu erkennen. Zweitens wurden exponentielle Verfahren zur Stochastik Analysis (Exponential Random Graph Models) verwendet, um den Einfluss von bestimmten Netzteilstrukturen (endogenen Faktoren) sowie den Einfluss von Attributen (exogenen Faktoren) auf die Intensität der Zusammenarbeit zu testen. Die Visuelle Deskriptive Analyse zeigt, dass Projektmanager in den drei analysierten Netzwerken, die Hauptquelle der Beziehungen sind und die Schlüsselstelle darstellen. Darüber hinaus waren sie die, die dem Geschehen am aktivsten und am nächsten waren und sie besaßen die meiste Autorität. Zusätzlich waren sie die, die immer eine vermittelnden Rolle innehatten und den anderen Akteuren am nächsten standen. Die Ergebnisse der Exponential Random Graph Models bieten empirische Beweise an, dass die vorgeschlagene Menge der Attribute in dieser Forschung (mit Ausnahme des Mitarbeiters Seniorität), eine gute Performance erweist, die Fähigkeit der Heterogenität der Akteure durch die im Knoten verbindende Attribute darzustellen. Zugleich erwies es sich als sehr wirksam, die Informationen der lokalen Kräfte in den Collaboration Intensity Network zu kanalisieren und somit das Entstehen von Kriterien zur Auswahl zu beeinflussen. Weiters zeigen die Modellergebnisse, dass die Akteure mit exogenen Attributen sowie Akteure, die sich in bereits existierenden Partnerschaften befinden, mit einer größeren Wahrscheinlichkeit Arbeitsbeziehungen aufbauen können. Es sollte vermerkt werden, dass die Ergebnisse zeigen, dass je länger ein Projekt dauert, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass komplexe kooperative Beziehungen in einem Netzwerk wirksam werden.
Titel in ÜbersetzungKooperative Beziehungen im Lieferkette - Management: Eine Fallstudie der Sozialen Netzwerkanalyse im Bereich Projekt Management
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDr.mont.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Seifter, Norbert, Beurteiler B (intern)
  • Zsifkovits, Helmut, Beurteiler A (intern)
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2016

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Kooperation
  • verteilte Projekte
  • Kooperationsmodelle
  • Netzwerke
  • Social Network Analysis
  • visuelle deskriptive Analyse
  • Exponential Random Graph Models

Dieses zitieren