Design and Implementation of a 3D Laser Scanner: Using Object Rotation and Plane of Light Scanning

Titel in Übersetzung: Entwurf und Umsetzung eines 3D Laser Scanners unter Verwendung des Lichtschnittverfahrens und einem Drehtisch

Bernhard Mörtl

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

115 Downloads (Pure)

Abstract

Das Ziel dieser Arbeit ist es die Effizienz eines Lichtschnittsensors in Verbindung mit einem Drehtisch zum Zwecke der 3D Rekonstruktion von technischen Bauteilen zu untersuchen. Hierzu wurde ein komplettes Messsystem entworfen, implementiert und getestet. Es wurde ein neues Konzept zur Kalibration erdacht, die dazu notwendigen Kalibrationsobjekte gefertigt und die Kalibrationsmethode implementiert. Dazu sind 2 Schritte erforderlich: die Kalibration des Lichtschnittensors; und die Registration der Drehachse relativ zur Laserebene. Das gesamte System, die optische Messeinrichtung, die Steuerung des Drehtisches und die 3D Oberflaechenrekonstruktion wurden implementiert und wurden an einer Reihe von technischen Bauteilen getestet. Die gewonnenen Messdaten koennen auch in Form eines STL Datenformats fuer ein CAD Programm nutzbar gemacht werden.
Titel in ÜbersetzungEntwurf und Umsetzung eines 3D Laser Scanners unter Verwendung des Lichtschnittverfahrens und einem Drehtisch
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • O'Leary, Paul, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung17 Dez. 2010
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2010

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • 3D Messung Lichtschnittverfahren Laser Scanner Reverse Engineering Drehtisch

Dieses zitieren