Downhole Dynamometer Sensor Data Evaluation

Titel in Übersetzung: Downhole Dynamometer Sensor Daten Auswertung

Georg Ignaz Frauscher

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

96 Downloads (Pure)

Abstract

Ziel dieser Arbeit ist es, die Downhole Dynamometer Sensor Technologie theoretisch und anhand eines Feldbeispiels in einer Ölquelle im Wiener Becken zu erläutern. Mithilfe der Programmierplattform MatLab werden Dateien generiert, die eine Interpretation und Auswertung der Ergebnisse ermöglichen. Der erste Teil der Arbeit bietet einen allgemeinen Überblick über Sucker Rod Pumping Systeme und herkömmliche Dynamometer sowie die daraus resultierenden Dynamometerkarten und Mustererkennungsmethoden. Der zweite Teil konzentriert sich auf die Downhole Dynamometer Sensoren, die ab 2014 von der Montanuniversität Leoben in Zusammenarbeit mit der lilatech GmbH entwickelt wurden und die direkte Messung von Bohrlochdaten ermöglichen. Ein Tutorial zur Verwendung der generierten MatLab-Dateien wird bereitgestellt und die Ergebnisse des Feldbeispiels für das Wiener Becken werden damit ausgewertet. 5 Downhole Dynamometer Sensoren wurden an verschiedenen Punkten entlang des Sucker Rod Strings der Ölquelle im Wiener Becken installiert, und es wurden Messungen für ungefähr 3 Wochen durchgeführt, was zu 471 Datensätzen führte. Die erstellte MatLab-Datei „DataEvaluationDDS“ ermöglicht eine Interpretation jedes einzelnen Datensatzes, während die Dateien „DataEvaluationDDSTotals“ und „DataEvaluationDDSComparison“ eine Analyse und einen Vergleich über den gesamten Aufzeichnungszeitraum für jeden der 5 Sensoren ermöglichen. Die wichtigsten Ergebnisse werden bei der Untersuchung der resultierenden Load versus Position Diagramme ermittelt, die auf eine zunehmende Abpumpsituation im Laufe der Zeit hinweisen. Eine Temperaturanalyse zeigt, dass die aus dem Bohrloch gepumpte Flüssigkeit während der Hebeperiode um 17°C abkühlt und eine Bewertung der Bewegung zeigt bestimmte zeitliche Verschiebungen zwischen jedem Downhole Dynamometer Sensor, die durch Trägheitseffekte des Sucker Rod Strings und dessen hohe Dynamik verursacht werden. Sichtbare Schwankungen in einer Lastanalyse werden durch erhöhte Reibung verursacht und die Ergebnisse eines Vergleichs der Batteriespannung aller 5 Sensoren über den gesamten Aufzeichnungszeitraum zeigen, dass die Aufzeichnungszeiten für zukünftige Feldtests verlängert werden könnten. Die Neuheit dieser Arbeit ist die Erstellung der MatLab-Dateien, die so programmiert sind, dass sie für zukünftige Feldbeispiele für Downhole Dynamometer Sensoren geeignet sind und für eine vollständige Auswertung der aufgezeichneten Bohrlochdaten in einem Sucker Rod Pumping System verwendet werden können.
Titel in ÜbersetzungDownhole Dynamometer Sensor Daten Auswertung
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Hofstätter, Herbert, Betreuer (intern)
  • Langbauer, Clemens, Mitbetreuer (intern)
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2021

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Downhole Dynamometer Sensor
  • MatLab Daten Evaluierung
  • Sucker Rod Pump System

Dieses zitieren