Einfluss von Aluminium auf das Nitrieren von Schnellarbeitsstählen

Stephanie Christin Sackl

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

1926 Downloads (Pure)

Abstract

Im Rahmen dieser Arbeit wurde der Einfluss von Aluminium auf das Nitrierverhalten von drei unterschiedlichen Schnellarbeitsstählen untersucht. Die Stähle wurden bei einem Wasserstoff- zu Stickstoffverhältnis von 3 zu 1 plasmanitriert. Lichtmikroskopische sowie rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen wurden verwendet, um den Einfluss des Aluminiums auf die Ausdehnung und Ausbildung der Nitrierschicht sowie der Verbindungsschicht der nitrierten Stähle zu charakterisieren. Diese Untersuchungen wurden durch Härtemessungen unterstützt. Mittels Atomsondenuntersuchungen wurden die in der Nitrierschicht auftretenden Ausscheidungen hinsichtlich ihrer chemischen Zusammensetzung charakterisiert. Es wurde festgestellt, dass mit steigender Aluminiumkonzentration sich die Dicke sowohl der Diffusionsschicht als auch der Verbindungsschicht verringert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei höherem Gehalt an nitridbildenden Elementen mehr Stickstoff in Form von Nitriden abgebunden wird und weniger Stickstoff zur Weiterdiffusion zur Verfügung steht. Aufgrund der Härteverläufe konnte gezeigt werden, dass mit steigendem Aluminiumgehalt eine Verringerung der Nitrierhärtetiefe sowie eine Steigerung der Härte auftritt. Die Härtesteigerung durch das Legieren mit Aluminium wird durch die Bildung von nanometer-großen aluminiumhaltigen Mischnitriden verursacht, wobei mit zunehmendem Aluminiumgehalt die Ausscheidungen feiner werden.
Titel in ÜbersetzungInfluence of aluminium on the nitriding behaviour of High Speed Steels
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Leitner, Harald, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung14 Dez. 2012
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2012

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 11-09-2017

Schlagwörter

  • Schnellarbeitsstahl
  • Aluminium
  • Plasmanitrierung

Dieses zitieren