Energetische Betrachtung einer Glashütte zur Behälterglasherstellung

Gregor Berger

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

31 Downloads (Pure)

Abstract

Aufgrund der hohen Temperaturen im Herstellprozess von Glas ist dieser sehr energieintensiv. In dieser Arbeit wurde die Glashütte Stölzle Oberglas in Köflach mit einem ganzheitlichen und systematischen Ansatz energetisch betrachtet. Dafür wurde der Produktionsprozess genau beschrieben und auf dieser Basis Energieströme identifiziert und in einem Prozessbild dargestellt. Wegen der unzureichenden Datenlage war es nicht möglich eine Energiebilanz für den Herstellprozess von Glas zu berechnen und so wurde ein Leitfaden zum Erfassen der fehlenden Daten und zur Bilanzierung der einzelnen Aggregate im Herstellprozess entworfen. Auf Basis der vorhandenen Daten wurden ungenutzte Abwärmepotentiale von Abgasen, die während des Herstellprozesses anfallen, bewertet. Außerdem wurden Maßnahmenvorschläge zur Steigerung der Energieeffizienz in der Glashütte Stölzle Oberglas erarbeitet.
Titel in ÜbersetzungEnergetic analysis of a glassworks for container glass production
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Egger, Daniel, Mitbetreuer (intern)
  • Raupenstrauch, Harald, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung28 Juni 2019
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 18-05-2024

Schlagwörter

  • Glashütte
  • Energetische Betrachtung
  • Energiebilanz
  • Glasschmelze
  • Behälterglas
  • Glasproduktion
  • Energieeffizienz

Dieses zitieren