Entwicklung eines Verfahrens zur quantitativen Bestimmung von Ammoniak in der Flüssigphase einer Absorptionskolonne

Alina Gucher

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

2421 Downloads (Pure)

Abstract

Um den Stoff- bzw. Wärmeaustausch zwischen Gasen und Flüssigkeiten zu erhöhen, werden in Absorptionskolonnen regellose Füllkörper oder strukturierte Packungen eingesetzt. Durch ein vermehrtes Aufkommen unterschiedlicher Packungen und Füllkörper ist eine Vermessung zur Bestimmung ihrer Wirksamkeit essenziell. Die Vermessung kann anhand der Absorption von Ammoniak aus Luft in Wasser durchgeführt werden. Zur Vermessung wird der Abscheidegrad über eine definierte Füllkörper- bzw. Packungshöhe ermittelt. Ammoniak wurde aufgrund der leichten Löslichkeit in Wasser als Stoffübergangsmedium gewählt. Neben der Gasmessung ist die Analyse der Flüssigkeit ein wichtiger Bestandteil der Ermittlung der HTU und NTU-Werte, die zur Vermessung herangezogen werden. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der korrekten Auswahl eines Analyseverfahrens zur Detektion von Ammoniak in der Flüssigphase. Als mögliche Varianten der Flüssigkeitsanalyse werden die Titration mittels einer Natriumhydroxid-Lösung und eine photometrische Bestimmung mittels Nanocolor - Schnelltest der Firma Macherey-Nagel untersucht und verglichen. Der Vergleich zeigt, dass eine volumetrische Methode zur Bestimmung von Ammoniak in Leitungswasser Schwierigkeiten aufwirft, da Wasserbestandteile, insbesondere Kohlendioxid, mitgemessen werden. Die Möglichkeit des Austreibens des Kohlendioxids mittels Stickstoff wurde untersucht und für geeignet, aber zeitintensiv, befunden. Eine photometrische Methode mittels Schnelltest ist im Vergleich zur Titration mit Strippen ebenso richtig und präzise, jedoch weniger zeitaufwendig.
Titel in ÜbersetzungFinding a method to determine the amount of ammonia in the liquid phase of an absorption column
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Wolf-Zöllner, Verena Maria, Mitbetreuer (intern)
  • Lehner, Markus, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung13 Dez. 2013
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • quantitativen Bestimmung
  • Ammoniak
  • Leitungswasser
  • volumetrische Methode
  • Titration
  • photometrische Methode

Dieses zitieren