ERIMAPS - Echtzeit-Risikokarten zur Entscheidungsunterstützung bei CBRNe Lagen

Publikation: KonferenzbeitragPosterForschung

Abstract

Entscheidungsprozesse bei Einsätzen mit CBRNe Gefahrstoffen stellen für Einsatzkräften eine enorme Herausforderung dar. Oft basieren Entscheidungen auf einfachen Beziehungen und Gefährdungsradien ermittelt aus der Schadstoffausbreitungsberechnung. Im KIRAS Projekt ERIMAPS wird ein System entwickelt, welches es ermöglicht diese Gefährdungsradien durch Echtzeit-Risikokarten zu ersetzen. Dabei wird durch die Kombination der Echtzeit-Berechnung von Wärmestrahlung, Druck- und toxischen Effekten mit Personen und Gebäudedaten eine Risikoanalyse durchgeführt. Damit soll das Gefahren- und Schadenspotential im realen Umfeld einfach ermittelt und die Entscheidungen der Einsatzkräfte erleichtern.
OriginalspracheDeutsch
PublikationsstatusVeröffentlicht - 21 Sept. 2020
Veranstaltung10. KIRAS Fachtagung: Bundesministerium Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und FFG - Wien, Österreich
Dauer: 21 Sept. 202021 Sept. 2020

Sonstiges

Sonstiges10. KIRAS Fachtagung
Land/GebietÖsterreich
OrtWien
Zeitraum21/09/2021/09/20

Schlagwörter

  • CBRNE Notfälle
  • Wärmestrahlung
  • Druckeffekte
  • Risikoanalyse
  • Entscheidungsunterstützung

Dieses zitieren