Evaluation of Hydrophobic Coated Glass Beads for Utilization in Gravel pack

Titel in Übersetzung: Evaluierung hydrophobisch beschichteter Glasperlen zur Verwendung in Sandfiltern

Mohsen Fakhari

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

265 Downloads (Pure)

Abstract

Die Blockade des Bohrlochs aufgrund von Kalkablagerung, welche oft zur Beeinträchtigung der Förderung von Kohlenwasserstoffen führt, ist eines der größten Probleme im Sand- Control- Bereich. In der Indutrie sind bereits viele Verfahren für die Beseitigung bekannt. Diese sind jedoch meistens zeitaufwändig und durchaus kostenspielig. Firmen und Forschungsinstitute bestreben günstigere Alternativen, die die Ablagerung von Kalk nicht nur beseitigen, sondern auch vorbeugen. Diese Master Thesis untersucht, die Eignung von Glaskugeln für diesen Einsatz. Das Verfahren wird bei Sand- Control- Packs wie Gravel Packs (GP), High Rate Water Packs (HRWP) und Frack Packs (FP) eingesetzt. Durch verschiedene Laborveruche wird gezeigt, wie inerte Glaskugeln mit glatter Oberfläche einen positiven Einfluss auf die Durchlässigkeit haben. Ein weiterführender Schritt in der Entwicklung ist die Einführung von hydrophobischer Beschichtung der Glaskugeln, welche die Effektivität noch weiter erhöht. Weiters wird das Ausmaß von Kalkablagerung für verschiedene Proppant- Packs unter dynamischen Bedingungen im Rahmen von zusätzlichen Laborexperimenten simuliert. Dies wird für unterschiedliche Druckwerte getestet. Anschließend wird die beobachtete Kalkablagerung mit einem Mikroskop analysiert. Darüber hinaus wird auch ein Versuch unter statischen Bedingungen durchgeführt, um weitere Informationen über die Hydrophobität der entwickelten Beschichtung zu erhalten. Das Ziel war eine Alternative zu bereits verwendeten keramischen Körnern zu finden, die genauso leicht herstellbar sind. Aus diesem Grund fiel die Auswahl auf beschichtete bzw. unbeschichtete Glaskugeln in verschiedenen Größen. Dank der physikalischen Eigenschaften dieser, wird die Permeabilität erheblich erhöht. Außerdem verzögern sie die Entstehung von Kalkablagerung.
Titel in ÜbersetzungEvaluierung hydrophobisch beschichteter Glasperlen zur Verwendung in Sandfiltern
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Hofstätter, Herbert, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung19 Dez. 2014
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2014

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Gravel Packs(GP)
  • hydrophobisch
  • Glasperlen

Dieses zitieren