Experimentelle Konzepte zur Gewinnung von Polyolefinen aus gemischten Siedlungs- und Gewerbeabfällen für das mechanische und chemische Recycling

Thomas Haider

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

239 Downloads (Pure)

Abstract

Das Recycling von Kunststoffen ist eine große technische Herausforderung und stellt dabei hohe Anforderungen an die jeweiligen Prozesse. Das Mechanische und Chemische Recycling sind beides Verfahren, welche in unterschiedlichen Bereichen ihre Stärken besitzen und somit Relevanz für das Kunststoffrecycling haben. In dieser Arbeit wurden unterschiedliche Ansätze für die Gewinnung von Polyolefinen verfolgt, wobei der Fokus hier auf den bereits zur Verfügung stehenden Anlagen und mobilen Maschinen diverser Hersteller lag sowie ihre Eignung für die genannte Problematik. Als die vielversprechendste Technologie in der Sortierung von Abfall hat sich die Sortierung mittels Nah-Infrarot (NIR) in den letzten Jahren herauskristallisiert. Damit die Verwendung einer NIR-Sortierung funktioniert, benötigt es eine definierte Korngröße des aufzugebenden Materials. Aus diesem Grund wurde im Zuge der Konzeptentwicklung und der anschließenden Versuche ein Augenmerk auf die unterschiedlichen Zerkleinerer Varianten gelegt. Eine weitere wichtige Bedingung für die Recyclingverfahren war die Trennung der Kunststofffraktion in 2D- und 3D-Material, dabei hat sich gezeigt, dass eine grundsätzliche Trennung des Abfalles mittels Komptech Hurrikan möglich ist. Bei weiteren Versuchen mit einem Anlagen NIR-Sortierer hat sich gezeigt das PO in deinem Verhältnis von 1:2 (2D:3D) ausgeschleust wird. Dabei konnte erkannt werden, dass ein großer Anteil der 2D-Fraktion (Folien) nicht ausgebracht werden konnte und somit ein nicht unerheblicher Anteil von Recyclingpotential im Reststrom zurückbleibt. Zusammengefasst wurde, anhand der Ergebnisse, ein mögliches Konzept für die Gewinnung von Polyolefinen dargestellt, welches Ansätze für weitere Untersuchungen aufzeigen soll.
Titel in ÜbersetzungExperimental concepts for the recovery of polyolefins from mixed municipal and commercial waste for mechanical and chemical recycling
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Pomberger, Roland, Betreuer (intern)
  • Viczek, Sandra, Mitbetreuer (intern)
Datum der Bewilligung31 März 2023
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Bibliographische Notiz

nicht gesperrt

Schlagwörter

  • Polyolefine
  • Siedlungs- und Gewerbeabfälle
  • Mechanisches Recycling
  • Chemisches Recycling
  • Kunststoffrecycling

Dieses zitieren