Gefüge und mechanische Eigenschaften einer intermetallischen TNM-Legierung für den Einsatz als Rennsportventil nach einer neuen Herstellroute

Lisa Maria Tengg

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

91 Downloads (Pure)

Abstract

In der vorliegenden Masterarbeit wird eine Grundcharakterisierung einer intermetallischen TNM-Legierung nach einer neuen Herstellroute für die Fertigung von Rennsportventilen durchgeführt. Ziel ist es den neuen Prozess mit anderen bereits etablierten Prozessen zu vergleichen und mögliche Vorteile wie eine verbesserte chemische und mikrostrukturelle Homogenität oder bessere mechanische Eigenschaften zu ermitteln. Dabei werden die Mikrostruktur und deren Änderung während der Herstellung mit Hilfe lichtmikroskopischer und rasterelektronen-mikroskopischer Untersuchungen vollständig charakterisiert. Zusätzlich dazu kommen auch mechanische Prüfverfahren wie die Biegeumlaufprüfung und auch Zugversuche bei Raumtemperatur und hohen Temperaturen zur Anwendung. Diese Prüfmethoden dienen zur Simulation des tatsächlichen Belastungszustands der Ventile im Einsatz. Die darstellbaren Merkmale der Mikrostruktur und deren Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften werden im Zuge dessen diskutiert.
Titel in ÜbersetzungMicrostructure and mechanical properties of an intermetallic TNM-alloy for racing valves processed via a new manufacturing route
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Clemens, Helmut, Betreuer (intern)
  • Mayer, Svea, Mitbetreuer (intern)
Datum der Bewilligung23 März 2018
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2018

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 31-01-2023

Schlagwörter

  • TiAl
  • TNM
  • Ventil
  • Rennsport
  • Gefügecharakterisierung
  • mechanische Eigenschaften
  • Prozessentwicklung

Dieses zitieren