Generation of climate neutral secondary raw materials from bio-waste in Peru, using a self-constructed bench scale pyrolysis reactor

Titel in Übersetzung: Erzeugung von klimaneutralen Sekundärrohstoffen aus Bioabfall in Peru mit einem selbst konstruierten Pyrolysereaktor im Labormaßstab

Michael Klug

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDissertation

234 Downloads (Pure)

Abstract

Das Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren und die stabile politische Lage sind für eine solide Entwicklung in Peru mitverantwortlich. Dieser Fortschritt schafft aber auch neue Herausforderungen und einen höheren Energiebedarf des Landes. Pyrolyse scheint dabei eine vielversprechende Technologie für die Zukunft zu sein, um klimaneutrale Brennstoffe und Rohstoffe (z.B.: Kaffesud) aus Biomasseabfällen im Bereich Land- und Forstwirschaft in Peru zu produzieren. Um das große Potenzial von organischen Abfällen zu nutzen, wurde ein Pyrolysereaktor im Labormaßstab an der Pontificia Universidad Católica del Perú (PUCP) errichtet. Erste Experimente mit Biomasse-Rohstoffen wurden durchgeführt, um Bio-Öl zu produzieren. Die vorliegende Arbeit beschreibt die Konstruktion und den Aufbau der PUCP-Flash-Pyrolyse-Pilotanlage in Peru. Darüber hinaus sind die Ergebnisse der grundlegenden Experimente und eine kurzen Charakterisierung der Produkte (Pyrolysekoks, Öl und Gas) aus der Pyrolyse dargestellt. Des weiterem werden konkrete Vorschläge für eine Fortsetzung des Projektes mit einer modifizierten größeren Pyrolyse-Anlage vorgelegt.
Titel in ÜbersetzungErzeugung von klimaneutralen Sekundärrohstoffen aus Bioabfall in Peru mit einem selbst konstruierten Pyrolysereaktor im Labormaßstab
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDr.mont.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Lorber, Karl, Beurteiler A (intern)
  • Gamboa, Nadia, Beurteiler B (extern), Externe Person
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2014

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Pyrolyse
  • Peru
  • nachhaltige Entwicklung

Dieses zitieren