Industrie 4.0 in der österreichischen Industrie - Interpretation, Umsetzung, Hindernisse

Georg Graninger

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

3607 Downloads (Pure)

Abstract

Industrie 4.0 ist eine Maßnahme, die im Zuge der zunehmenden Abwanderung der Produktion sowie Forschung und Entwicklung in Niedriglohnländer im Jahr 2011 in Deutschland präsentiert wurde. Industrie 4.0 versteht sich als vierte industrielle Revolution und möchte durch Digitalisierung und Vernetzung von Systemen, Prozessen und Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette die Wettbewerbsfähigkeit und den Lebensstandard in Europa sichern. Österreich als Land im Zentrum Europas ist von diesen Veränderungen ebenfalls betroffen. Die aktuelle Lage von Unternehmen in Österreich in Bezug auf Industrie 4.0 und die damit verbundene Interpretation, Umsetzung und die verbundenen Hindernisse werden in dieser Arbeit evaluiert. Zu diesem Zweck wurden eine Umfrage und Experteninterviews durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass Industrie 4.0 in Österreich als durchaus notwendig für den zukünftigen und langfristigen Erfolg gesehen wird. Es fehlt jedoch noch an einem einheitlichen Verständnis für das Vorgehen, weshalb die Umsetzungsgrade für Industrie 4.0 Technologien eher gering sind. Als größtes Hindernis wird der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern gesehen. Es gibt jedoch schon einige Pioniere, die sich mit Lösungen in der Instandhaltung und mit der Ausbildung und Vorbereitung von Mitarbeitern auf kommende Veränderungen beschäftigen. Kollaborationen zwischen Unternehmen unter Berücksichtigung von Datensicherheitsaspekten und die Strukturierung des Transformationsprozesses hin zu digitalen Unternehmen mit einer Verknüpfung von Informationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette werden die zukünftige Entwicklung von Unternehmen in Österreich bestimmen.
Titel in ÜbersetzungIndustry 4.0 in the Austrian Industry Interpretation, Implementation and Obstacles
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Bernerstätter, Robert, Mitbetreuer (intern)
  • Biedermann, Hubert, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung15 Dez. 2017
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2017

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Industrie 4.0
  • österreichische Industrie
  • Interpretation
  • Umsetzung
  • Hindernisse
  • Umfrage
  • Fragebogen
  • Experteninterview
  • Reifegrad

Dieses zitieren