Corrosion of passive alloys in aqueous solutions at different pH values

Titel in Übersetzung: Korrosion von passiven Legierungen in wässrigen Lösungen bei verschiedenen pH-Werten

Federico Todeschi

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

75 Downloads (Pure)

Abstract

Angesichts der Probleme des Klimawandels und der hohen Preise für fossile Rohstoffe ist es heutzutage sehr wichtig, einen neuen, umweltfreundlicheren Weg zur Herstellung von Kunststoffen und Kraftstoffen zu finden, um die Kreislaufwirtschaft zu verbessern. ReOil ist ein von der OMV (Österreichische Mineraölverwaltung) entwickeltes Verfahren, das dieses Problem durch die Herstellung von synthetischem Rohöl aus Kunststoffabfällen durch Pyrolyse lösen will. Die Produkte aus dem Pyrolyseprozess können nicht direkt destilliert werden, um die Raffinerieprodukte herzustellen, sondern benötigen eine Reihe von Waschschritten, um nicht umgesetzte Materialien und unerwünschte Produkte zu entfernen. Bei den Waschschritten werden aggressive Lösungen mit unterschiedlichen pH-Werten verwendet. In dieser Arbeit werden neun verschiedene Materialien, zwei Nickellegierungen (2.4605, 2.4819) und sieben nichtrostende Stähle (1.4404, 1.4539, 1.4562, 1.4462, 1.4410, Sanicro 35, Böhler P569) in der Waschlösung aus der OMV ReOil Anlage analysiert, um das am besten geeignete Material für jeden Waschschritt auszuwählen. Saure Waschlösung, neutrale Waschlösung und alkalische Waschlösung sind die Namen der von OMV gelieferten ReOil-Waschlösungen, die in den drei Waschschritten aus der Arbeitslinie entnommen und als Elektrolyt verwendet werden. In dieser Arbeit werden die untersuchten Materialien durch potentiodynamische Messungen bei 50 und 90°C, Immersionstest und Autoklaventest bewertet, und um aussagekräftigere Ergebnisse zu erhalten, werden die Materialien auch in künstlichen Elektrolyten getestet, bei verschiedenen pH-Werten von 1 bis 4, ähnlich der sauren Waschlösung der OMV, da diese Lösung der kritischste Elektrolyt der von der OMV gelieferten ist. In der Schlussfolgerung der Arbeit werden die Ergebnisse all dieser Tests und das für die einzelnen Schritte empfohlene Material dargestellt, die sich wie folgt zusammenfassen lassen: Sanicro 35 für die saure Wäsche, 1,4410 für die neutrale Wäsche und 1,4404 für die alkalische Wäsche.
Titel in ÜbersetzungKorrosion von passiven Legierungen in wässrigen Lösungen bei verschiedenen pH-Werten
OriginalspracheEnglisch
QualifikationMSc
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Mori, Gregor Karl, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung15 Dez. 2023
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Bibliographische Notiz

nicht gesperrt

Schlagwörter

  • Korrosion
  • Edelstahl
  • saures Milieu
  • neutrales Milieu
  • alkalisches Milieu
  • Nickellegierungen
  • Immersionstest
  • Autoklaventest
  • potentiodynamische Messung
  • Duplex-Edelstahl
  • Sanicro

Dieses zitieren