Methode zur Umsetzung der Seveso-II Richtlinie in einem Galvanikunternehmen

Andreas Zluc

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeitBegutachtung

373 Downloads (Pure)

Abstract

Diese Diplomarbeit soll als Hilfestellung zur Umsetzung der Seveso-II Richtlinie in Galvanikunternehmen dienen. Sie ist als Nachschlagewerk und zur theoretischen Anleitung gedacht. Anhand der IST-Situation in technischen und menschlichen Bereichen, soll eine integrale Sicherheitsbetrachtung des Unternehmens durch die
Erstellung eines Sicherheitskonzeptes
- eines Sicherheitsmanagementsystems
- und die Bereitstellung von Grundlagen für diverse behördliche Verpflichtungen wahrgenommen werden.
Zusätzlich zu dem bisherigen Erfordernis einer integralen Sicherheitsbetrachtung sollen
- der „Faktor Mensch“,
- die Raumordnung zur Herstellung ausreichender Schutzabstände und
- die innerbetriebliche Sicherheitsphilosophie stärker betont werden.
Titel in ÜbersetzungA Method for Implementing the “Seveso II Instructions” in an Electro Forming Enterprise
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Kepplinger, Werner Leopold, Betreuer (intern)
  • Lusser, Johannes, Betreuer (extern), Externe Person
PublikationsstatusVeröffentlicht - 7 Dez. 2001

Dieses zitieren