Preparation and 3D – characterization of porous BaTiO3

Titel in Übersetzung: Herstellung und 3D - Charakterisierung von porösem BaTiO3

Philipp Aldo Wieser

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

183 Downloads (Pure)

Abstract

Ziel dieser Arbeit war es, poröse BaTiO3 - Keramiken herzustellen, die eine definierte Porosität und Porenmorphologie aufweisen. Diese Keramiken finden Anwendung als Ferroelektrika/Dielektrika. Porosität und Porenmorphologie wurden mittels sogenannter Pore-forming Methode eingestellt, bei welcher das Keramik-Pulver mit einem Poreformer gemischt wird. Der Poreformer wird im Sinterprozess ausgebrannt und hinterlässt Poren in der Keramik. Um unterschiedliche Porenmorphologien und Porositäten in der Keramik zu erhalten, wurden unterschiedliche Poreformer hinzugefügt, Graphit und Maisstärke. Außerdem wurde der Poreformergehalt der Mischung variiert. Die resultierende Mikrostruktur wurde mittels bildgebender Verfahren in 2D und 3D analysiert. Die chemische Analyse wurde mittels RAMAN-Spektroskopie durchgeführt. Schlussfolgerungen der Untersuchungen: -Die Analyse der Porenstruktur in 3D führte zu einer klaren Unterscheidung der Porenmorphologie, d.h. der Porengröße und -form, der Proben. -Proben, die mit Graphit hergestellt wurden, weisen länglichere Poren auf als Proben, die mit Maisstärke hergestellt wurden. -Die Porenmorphologie wurde durch das Hinzufügen eines Binders und durch Änderung des Mischmediums beeinflusst. Beide führten zu höheren Porengrößen und weniger länglichen Poren in Proben, die mit Graphit hergestellt wurden. -Die Porosität stieg mit höherem Poreformergehalt. -Analysen der RAMAN-Spektren geben Aufschluss über die orthorombische BaTiO3-Phase der Matrix. -Die Änderung des Poreformers hatte keinen Einfluss auf die chemische Zusammensetzung der Proben.
Titel in ÜbersetzungHerstellung und 3D - Charakterisierung von porösem BaTiO3
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Brunner, Roland, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung20 Dez. 2019
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • poröse Keramiken
  • BaTiO3
  • 3D-Charakterisierung
  • RAMAN
  • Poreforming
  • Graphit
  • Maisstärke
  • Porenmorphologie
  • Porengröße

Dieses zitieren