Recycling refraktärmetallhaltiger Reststoffe

Thomas Angerer

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDissertation

618 Downloads (Pure)

Abstract

Diese Dissertation beschäftigt sich im Rahmen des Research Studios Austria „Recycling von Sondermetallen“ mit der Aufarbeitung wolframhältiger Reststoffe, insbesondere mit den bei der Verarbeitung von Hartmetallen anfallenden Weichschrotten. Kern der wissenschaftlichen Arbeit bildet die Entwicklung eines neuen Verfahrenswegs zur indirekten Wiedergewinnung von Wolfram und den Bindemetallen, im Speziellen Cobalt. Im ersten Teil dieser Abhandlung erfolgt eine genaue Betrachtung der Wolframstoffströme. Ausgehend von den primären Lagerstätten werden über die wolframhältigen Zwischen- bis hin zu den Endprodukten die Primär- bzw. Sekundärproduktion sowie der Wolframverbrauch analysiert. Ergänzend dazu kommt es zur Darstellung der Herstellungsverfahren von den Rohstoffen sowie des Endproduktes – die Hartmetallwerkstoffe. Des Weiteren werden die bereits angewandten Technologien, im Besonderen aber auch die Neuerungen im Bereich des Hartmetallrecyclings, betrachtet, untereinander verglichen, nach ihrer technischen Machbarkeit untersucht und bezüglich wirtschaftlicher bzw. verfahrens-technischer Gesichtspunkte charakterisiert. Im praktischen Teil dieser Doktorarbeit wird anhand der durchgeführten Versuche und verfahrenstechnischen Optimierungsmaßnahmen die sukzessive Ausarbeitung des neuen Konzeptes beschrieben. Die wissenschaftliche Aufbereitung der experimentellen Ergebnisse erfolgte hierbei teilweise unter Zuhilfenahme des statistischen Auswerteprogramms MODDE 7®. Eine eingehende Betrachtung der Laboranlagen sowie die Darstellung der Stoffströme im Prozessablauf vervollständigen die Ausführung der Verfahrensentwicklung. Die abschließende Ergebnisdiskussion und die Gesamtdarstellung des Verfahrens sowie die Differenzierung zu den anderen Verwertungsprozessen bilden die Basis für die umfassende Charakterisierung der neuen Recyclingtechnologie.
Titel in ÜbersetzungRecycling of refractory metal containing wastes
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDr.mont.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Antrekowitsch, Helmut, Betreuer (intern)
  • Draxler, Josef, Beurteiler A (intern)
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Bibliographische Notiz

nicht gesperrt

Schlagwörter

  • Hartmetall
  • Aufarbeitung
  • ammoniakalische Laugung
  • Extraktion
  • Wolframoxid
  • Cobalt
  • Verfahrensentwicklung
  • Ammoniumparawolframat
  • Hartmetallweichschrott
  • indirektes Recyclingverfahren
  • Recycling
  • Bindemetall
  • refraktärmetallhältige Reststoffe

Dieses zitieren