Requirements-Engineering für Intralogistik Software Projekte

Stefanie Grojer

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

502 Downloads (Pure)

Abstract

Die vorliegende Masterarbeit befasst sich mit der Beschreibung und der Auswahl von klassischen Requirements-Engineering-Methoden für Intralogistik Software Projekte der KNAPP Systemintegration GmbH. Dabei ist es das Ziel der Arbeit, Methoden für das Ermitteln der Projektgrundlagen, die Anforderungserhebung, die Spezifikation und die Prüfung von Anforderungen zu Charakterisieren und im Rahmen eines Verbesserungsprojektes für die Anwendung bei der KNAPP Systemintegration GmbH auszuwählen. Gleichzeitig sollte das Verständnis für die Bedeutung und den Nutzen von professionellem Requirements-Engineering gefördert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, werden einleitend die Aufgabengebiete der KNAPP Systemintegration GmbH und der Abteilung „Software Engineering“ sowie die Problemstellung und die Zielsetzung der Masterarbeit beschrieben. Im Anschluss an die Einleitung erfolgt im ersten Teil der Arbeit eine Definition der essentiellen Grundbegriffe des Themas. Zuerst werden die Hauptaufgaben des Requirements-Engineerings geklärt, danach wird auf den Begriff der Anforderung und der Spezifikation eingegangen. Anschließend werden die Dokumentation der Projektgrundlagen und die drei Hauptaufgaben des Requirements-Engineerings, die Anforderungsermittlung, die Anforderungsspezifikation und die Prüfung von Anforderungen näher beschrieben. Dabei werden die jeweilig durchzuführenden Teilaktivitäten erläutert und eine Reihe von Techniken vorgestellt, die den Requirements-Engineer in der jeweiligen Phase unterstützen können. Im Anschluss an die theoretischen Grundlagen beschreibt der zweite Teil der Masterarbeit die Anwendung des erworbenen Wissens im Rahmen eines Verbesserungsprojektes, das in Zusammenarbeit mit der KNAPP Systemintegration GmbH durchgeführt wurde. Ziel des Projektes war es, gemeinsam mit einem Projektteam, Verbesserungspotentiale im Requirements-Engineering aufzudecken und konkrete Verbesserungsmaßnahmen zu definieren. Zunächst wird die IST-Situation des Requirements-Engineerings bei der KNAPP Systemintegration GmbH erläutert, bevor die Vorgehensweise und die Ergebnisse der Projektarbeit im Detail dargestellt werden. Schlussendlich erfolgt im dritten Teil der Arbeit die Conclusio, in welcher die wichtigsten Erkenntnisse der vorliegenden Masterarbeit resümiert werden und das Ergebnis den Zielen gegenübergestellt wird.
Titel in ÜbersetzungRequirements-engineering for intralogistics software projects
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Altendorfer-Kaiser, Susanne, Mitbetreuer (intern)
  • Neuhauser, Johann, Betreuer (extern), Externe Person
  • Zsifkovits, Helmut, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung18 März 2016
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2016

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 10-03-2021

Schlagwörter

  • Requirements-Engineering
  • Intralogistiksoftware
  • Pflichtenheft
  • Spezifikation
  • Anforderung
  • Qualitätssicherung
  • Anforderungsspezifikation
  • Anforderungsvalidierung

Dieses zitieren