Schachtförderanlagen deren Auslegung Konstruktion und Sicherheitsnormen

Bin Liu

    Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

    2865 Downloads (Pure)

    Abstract

    Als Schachtförderanlage bezeichnet man im Bergbau das Fördermittel von Produkten, Versatz, Material und Personen. In dieser Diplomarbeit wird anhand einer Literaturrecherche der aktuelle Stand der Technik in Bezug auf Schachtförderanlagen und wichtigen Anlagenelementen dargestellt. Der erste Teil der Diplomarbeit befasst sich mit der Auslegung, Konstruktion, den wesentlichen Varianten und Berechnungsgrundlagen der verschiedenen Komponenten nach geltenden technischen Regeln. Im zweiten Teil der Arbeit wird die Sicherheit der Schachtförderseile behandelt. Im Mittelpunkt stehen betriebliche Aspekte wie Schäden, Überwachung, Prüfung und Ablegekriterien der Förderseile. Dabei wird auch die Betrachtung verschiedener Sicherheitsnormen in einem Vergleich vorgestellt.
    Titel in ÜbersetzungMine hoists their interpretation design and safety standards
    OriginalspracheDeutsch
    QualifikationDipl.-Ing.
    Betreuer/-in / Berater/-in
    • Kessler, Franz, Betreuer (intern)
    Datum der Bewilligung27 März 2015
    PublikationsstatusVeröffentlicht - 2015

    Bibliographische Notiz

    gesperrt bis null

    Schlagwörter

    • Schachtförderanlagen
    • Auslegung

    Dieses zitieren