Untersuchungen zur Erhöhung der Oxidationsbeständigkeit von Kohlenstoffträgern in Feuerfestprodukten

Sabine Pichlbauer

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Im Rahmen der Masterarbeit wurde zuerst eine Literaturrecherche durchgeführt, um Möglichkeiten zur Erhöhung der Oxidationsbeständigkeit von Kohlenstoff zu ermitteln. Im zweiten Teil der Masterarbeit wurde untersucht, ob ausgewählte Methoden auch für Kohlenstoffträger der Feuerfestindustrie anwendbar sind. Diese wurden sowohl an den Bindemittelkomponenten Pech und Kunstharz als auch an den Kohlenstoffträgern Graphit, Mikrographit und Russ getestet. Die Kohlenstoffträger wurden mit organischen chlorhältigen Substanzen, sowie mit anorganischen Säuren, Salzen und Anhydriden behandelt. Nach der Präparation, die auch das Verkoken einiger Proben beinhaltete, wurde an allen Proben eine thermogravimetrische Analyse in Luftspülung durchgeführt. Die Wirksamkeit der Behandlungen wurde durch Vergleichen der Restmasse und des Oxidationsbeginns mit der jeweiligen Originalprobe bestimmt. Es wurde bei einer erprobten Substanz festgestellt, dass die Oxidation bei höherer Temperatur beginnt und die Restmasse größer ist.
Titel in ÜbersetzungEnhancement of the oxidation resistance of carbon in refractories
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Harmuth, Harald, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung29 Juni 2007
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2007

Bibliographische Notiz

gesperrt bis null

Schlagwörter

  • Oxidationsbeständigkeit
  • Kohlenstoff
  • Feuerfestprodukte

Dieses zitieren