VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES PROPHYLAXEARTIKELS

Armin Holzner (Erfinder), Wolfgang Kern (Erfinder), Jakob Cornelius Manhart (Erfinder), Melahat Sahin (Erfinder), Raimund Schaller (Erfinder), Sandra Schlögl (Erfinder)

Publikation: PatentPatentschrift

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen eines Prophylaxeartikels, insbesondere eines Handschuhs, aus einem (carboxylierten) Dienkautschuk, nach dem auf eine Form zumindest eine Schicht aus einem (carboxylierten) Dienlatex aufgebracht wird, und der (carboxylierte) Dienlatex mit einem Vernetzungsmittel vernetzt wird, wobei als Vernetzungsmittel ein mehrfach funktionelles Monomer und/oder Polymer verwendet wird, das dem (carboxylierten) Dienlatex zugesetzt und in diesem gelöst oder in diesem emulgiert bzw. dispergiert wird, und/oder dass als Vernetzungsmittel ein mercaptofunktionelles Siloxanpolymer verwendet wird.

Titel in ÜbersetzungMETHOD FOR PRODUCING A PROPHYLACTIC ARTICLE
OriginalspracheDeutsch
VeröffentlichungsnummerWO2017147639
IPCC08J 3/ 26 A I
Prioritätsdatum4/03/16
PublikationsstatusVeröffentlicht - 8 Sept. 2017

Dieses zitieren