Vorversuche eines kontinuierlichen, pyrometallurgischen Lithium-Ionen Batterie Recyclingverfahrens

Publikation: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Um eine Dekarbonisierung der emissionsintensiven Sektoren wie Industrie oder Transport zu erreichen, bietet sich die Elektrifizierung dieser auch besonders energieintensiven Sektoren als sehr vielversprechende Möglichkeit an. Zur Speicherung der benötigten elektrischen Energie haben sich Lithium-Ionen Batterien durch ihre einzigartigen elektrochemischen Eigenschaften als vielversprechendste Alternative durchgesetzt. Da zur Fertigung dieser Batterien teilweise kritische Ressourcen benötigt werden und dies politische und wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Folge hat, wurde am Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik der Montanuniversität Leoben die Möglichkeit des pyrometallurgischen Recyclings dieser Batterien im diskontinuierlichen Betrieb entwickelt. Ziel dieser Arbeit ist es, Vorversuche für einen kontinuierlichen Betrieb dieses Verfahrens durchzuführen, um einen Schritt in Richtung Industrie Scale durchzuführen. Mit den Ergebnissen einer ersten Testreihe konnte ein guter Überblick über die Herausforderungen, die es im Zuge der Entwicklung des kontinuierlichen Prozesses zu bewältigen gilt, gegeben werden.
Titel in ÜbersetzungPreliminary tests of a continuous, pyrometallurgical lithium-ion battery recycling process
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
  • Montanuniversität
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Wiszniewski, Lukas, Mitbetreuer (intern)
  • Raupenstrauch, Harald, Betreuer (intern)
Datum der Bewilligung30 Juni 2023
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Bibliographische Notiz

gesperrt bis 08-05-2028

Schlagwörter

  • Pyrometallurgie
  • Recycling
  • Kreislaufwirtschaft
  • Scale-up
  • Lithium-Ionen Batterie

Dieses zitieren