Polynomisches Kontaktmodell zur Abbildung pastösen Materialverhaltens in DEM-Simulationen

Felix Platzer, Eric Fimbinger

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

4 Downloads (Pure)

Abstract

Zur Simulation pastöserMaterialien in
der DEM wird ein Kontaktmodell vorgestellt, welches beim
Kontaktverlust zweiter ursprünglich in Kontakt befindlicher
Partikel (diskrete Elemente) eine anziehende Kraft (Kohäsionskraft)
basierend auf einem polynomischen Ansatz bildet.
Dieses folglich kapillare Kontaktmodell ist somit in der
Lage, pastöse Materialien für Industrie orientierte DEM-Simulationen
nachzubilden.
ZumAbgleich der hierbeimodelliertenMaterialienwird der
Slump-Test als standardisierte und weit verbreiteteMethode
vorgestellt, wobei über Parametervariation ein Abgleich
des im Labor festgestellten Verhaltens des pastösen Materials
mit jenem Verhalten des digitalen Modells, aufgebaut
als Partikelansammlung in der DEM-Simulation, durchgeführt
wird.
Original languageGerman
Pages (from-to)61-65
Number of pages5
JournalBerg- und hüttenmännische Monatshefte : BHM
Volume167.2022
Issue number2
DOIs
Publication statusPublished - 7 Feb 2022

Cite this