Additive Fertigung metallischer und keramischer Bauteile: Einsatz der Materialextrusion insbesondere der Verwendung von Filamenten für Sinterverfahren

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftArtikelForschung

Abstract

Die Herstellung von metallischen oder keramischen Komponenten mit der Materialextrusion ist noch wenig bekannt und die im Bereich der Kunststoffe am weitesten verbreitete, der Filamentdruck, wird hier beschrieben. Er basiert auf der Verwendung hochgefüllter Kunststoffe, ähnlich wie sie auch beim Pulverspritzguss (PIM) Einsatz finden. Der Pulveranteil liegt dabei idealerweise im Bereich von rund 60 vol. %. Im folgenden Beitrag werden für dieses Verfahren die einsetzbaren Werkstoffe, die Herstellung der Filamente, das Drucken, Entbindern, Sintern und mögliche Nachbearbeitungsschritte beschrieben.

Details

Titel in ÜbersetzungAdditive manufacturing of metallic and ceramic components: Use of material extrusion, especially the use of filaments for sintering processes
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)20-24
Seitenumfang5
FachzeitschriftIndustrie 4.0 Management
Jahrgang36.2020
Ausgabenummer4
DOIs
StatusVeröffentlicht - Aug 2020