Alternative Artificial Lift Systems with Special Focus on Hydraulic Pumps

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeitForschung

Abstract

Innerhalb der vielen verschiedenen Fördersysteme, die auf hydraulischer Basis funktionieren, nehmen hydraulische Antriebe für Gestänge-Tiefpumpen eine besondere Stellung ein. Diese Systeme sind keine neue Entwicklung, waren aber aufgrund der bedeutend höheren OPEX für Jahrzehnte innerhalb der Öl- und Gasindustrie nur von untergeordneter Bedeutung. Der erste Teil der vorliegenden Masterarbeit beschäftigt sich mit drei relativ neu entwickelten hydraulischen Antrieben, die neue Entwicklungen, wie z.B. Echtzeit-Monitoring und Computersteuerung nutzen. Das Nutzen solcher Entwicklungen und die damit verbundene Möglichkeit die Aufwärtshub-Geschwindigkeit und damit die Anzahl der Hübe pro Minute zu erhöhen, sowie eine erhöhte Enerieeffizienz durch das Speichern von Potenzialenergie während des Abwärtshubes erhöht die Wirtschaftlichkeit dieser Systeme bedeutend. Während technische Fördersysteme für die Erdölproduktion bereits sehr früh genutzt wurden, ist die Entwässerung von Gasbohrungen um das sogenannte "liquid loading" zu vermeiden nicht so üblich. Aber um die Ultimate Recovery zu erhöhen wurden verschiedene neue Fördermethoden zur Hebung von kleinen Mengen Flüssigkeit unter dem Gesichtspunkt von niedrigen CAPEX, geringem Wartungsaufwand und niedrigem OPEX entwickelt. Der zweite Teil der vorliegenden Masterarbeit beschäftigt sich mit zwei neu entwickelten hydraulischen Entwässerungssystemen und vergleicht hierbei vor allem die Aspekte CAPEX, OPEX, Wartungsintervalle, max. Absetzteufe, etc. um möglichst wirtschaftliche Lösungen für Liquid-Loading Probleme in Gasbohrungen zu finden. Im dritten Teil der vorliegenden Masterarbeit wird eine existierende Komplettierung (konventioneller Tiefpumpenantrieb) mit einem hydraulischen Tiefpumpenantrieb verglichen, wobei davon ausgegangen wird, dass der hydraulische Antrieb auf die selbe Tiefpumpe aufgesetzt würde. Der Vergleich umfasst technische wie ökonomische Punkte. Unter denselben Aspekten wird eine Gasbohrung, welche momentan durch eine PC-Pumpe entwässert wird, betrachtet. Das hierbei betrachtete System ist eines der hydraulischen Entwässerungspumpsysteme.

Details

Titel in ÜbersetzungAlternative Fördersysteme unter besonderer Berücksichtigung von hydraulischen Pumpen
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung29 Jun 2012
StatusVeröffentlicht - 2012