Analyse des Abscheideverhaltens in industriellen SO2-Sprühwäschern mit numerischer Strömungssimulation

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitDissertation

Abstract

Eine weit verbreitete Methode zur Entfernung des - bei der Verbrennung von Schwefel - gebildeten Schwefeldioxides (SO2) ist die Nasswäsche mit Kalksteinsuspension in einem Sprühturm. Für die Untersuchung der vielfältigen Mechanismen dieser Rauchgasreinigung, werden solche Anlagen mittels computergestützter Strömungssimulation ausgewertet. Zusammen mit der Austrian Energy & Environment AG & Co KG wird diese Forschung am Institut für Verfahrenstechnik des industriellen Umweltschutzes schon seit Mitte der 90er Jahre vorangetrieben. In der vorliegenden Arbeit wird der aktuelle Entwicklungsstand dieser Simulationen zusammengefasst und mit Anwendungsfällen und diversen Studien unterlegt. Neben einer Darstellung der verwendeten Modelle, welche die kommerziellen Simulationstools erweitern, wird auch der neue look-up table für die ionische Zusammensetzung der wässrigen Phase der Waschsuspension zur Abbildung der Chemisorption vorgestellt. Auf der Ergebnisseite sind neben realistischen pH-Wert-Verläufen in Einzeltropfenexperimenten und Simulationen industrieller Sprühwäscher auch SO2-Profilvergleiche zwischen Messung und Simulation an verschiedenen Sprühtürmen unterschiedlicher Größe zu nennen. Qualitativ zeigen diese Profilvergleiche, dass die gewählte Methodik ausgezeichnet geeignet ist, um Problembereiche im Wäscher aufzudecken. Obwohl viele Effekte vereinfacht dargestellt werden müssen, repräsentieren die quantitativen Ergebnisse immer noch gut die Wirklichkeit.

Details

Titel in ÜbersetzungAnalysis of absorption performance in industrial SO2 spray scrubbers with computational fluid dynamics
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDr.mont.
Betreuer/-in / Berater/-in
StatusVeröffentlicht - 2007