Baseline study of the Paraguayan brick production sector

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Die „Climate and Clean Air Coalition” (CCAC) des Umweltprogramms der Vereinten Nationen gründete 2014 das „Policy Advocacy Network for Latin America on Clean Brick Production“ (PAN LAC). Paraguay ist Teil dieses Netzwerks, verfügt aber über keine hinreichend verlässlichen Grundlagendaten über seinen Ziegeleisektor. Die im Jahr 2017 durchgeführten Geländearbeiten des Autors zeigen erstmalig das bedeutende Ausmaß, gleichzeitig aber auch die vorherrschende Informalität und Intransparenz der Ziegelindustrie Paraguays auf. Insgesamt wurden 1.631 handwerkliche Produzenten, die Vollziegel von Hand formen, sowie 332 mechanisierte Betriebe, die zumindest Extruder oder elektrische Pressen einsetzen, erfasst. Diese Produzenten betreiben 2.190 diskontinuierlich arbeitende und meist offene Ziegelöfen, aber auch 31 hochproduktive semi-/kontinuierliche Brennöfen, die bereits 42 Prozent der jährlichen Ziegelproduktion erbringen. Die meisten Ziegeleien gewinnen ihre Rohstoffe jedoch in nicht genehmigten Abbaubetrieben, ohne Umweltverträglichkeitsprüfung und unter Missachtung von Vorschriften. Geringmächtige Lehm- und Tonvorkommen werden ohne Bergbauplanung und Rekultivierung abgebaut und haben hohe Rohstoffkosten sowie großräumige Umweltschäden zur Folge. Weitverbreitete ineffiziente Brennöfen und rudimentäre Produktionsprozesse führen nicht nur zu minderwertigen keramischen Produkten, sondern auch zu erheblichen, klima- und gesundheitsschädlichen Emissionen von Treibhausgasen. Der meistverwendete Brennstoff ist Holz aus illegalen Rodungen, da es an Aufforstungs-projekten und alternativen Energieträgern wie Kohle oder Erdgas mangelt. Unter Berücksichtigung der derzeitig prekären Situation des Ziegelsektors zeigen die Untersuchungen Möglichkeiten auf, durch systematische staatliche, finanzielle und technologische Maßnahmen die negativen Auswirkungen zu minimieren und gleichzeitig die soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit zu verbessern. Die Ergebnisse der Arbeit sowie die vorgeschlagenen Strategien und Empfehlungen wurden beim 3. PAN LAC Forum in Mexiko präsentiert und zur Validierung mit internationalen Experten diskutiert.

Details

Titel in ÜbersetzungGrundlagenstudie über den paraguayischen Ziegelsektor
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung23 Mär 2018
StatusVeröffentlicht - 2018