Beurteilung der Einflüsse von Imperfektionen auf die Energieabsorption von faserbewehrtem Spritzbeton im Plattenversuch mittels numerischer Berechnungen

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Der Plattenversuch wird nach ÖVBB-Richtlinie Spritzbeton bzw. nach ÖNORM EN 14488-5 für die Beurteilung von faserbewehrtem Spritzbeton herangezogen. Mit der am Lehrstuhl entwickelten Versuchseinrichtung wurden Plattenversuche durchgeführt, die Einflüsse hinsichtlich Prüfkörperimperfektionen, Auflager- und Versuchsbedingungen auf das Energieabsorptionsvermögen aufzeigten. In dieser Arbeit wird der Plattenversuch numerisch mit dem FE-Programm ABAQUS, unter Anwendung des "Concrete Damage Plasticity" Materialgesetzes für Beton modelliert. Die Auswirkung der Modellierungsweise und der numerischen Imperfektionen auf die Rissentstehung werden untersucht.

Details

Titel in ÜbersetzungThe evaluation of the influences of imperfections on the energy absorption capacity of a fibre reinforced sprayed concrete in the plate test by means of numerical analyses
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung16 Dez 2011
StatusVeröffentlicht - 2011