Businessplan for the Elisabethinen Graz health promotion institute

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMaster Thesis (Universitätslehrgang)

Abstract

Ausgangspunkt dieser Arbeit sind Überlegungen der Elisabethinen Graz, eine Gesundheitsförderungseinrichtung in Anbindung an das Akutkrankenhaus in Graz zu errichten. Die Erstellung eines praktikablen und mit dem Auftraggeber abgestimmten Businessplans für eine derartige Einrichtung ist oberstes Ziel dieser Arbeit. Der erste Teil dieser Masterarbeit umfasst eine Literaturrecherche zum Thema Businesspläne unter besonderer Berücksichtigung von Dienstleistungsunternehmen. Das Konstitutive einzelner Elemente, wie beispielsweise Geschäftsidee, Marketing und Management, wird dargestellt. Diese theoretischen Grundlagen bilden die wissenschaftliche Basis für die praktische Erstellung des Konzeptes für die Gesundheitsförderungseinrichtung der Elisabethinen Graz. Im zweiten, dem praktischen Teil, wird in einem ersten Schritt der Fragestellung nachgegangen, wie die Elisabethinen Linz, die als Benchmark herangezogen werden, ihr Geschäftsmodell und ihre Strategien erstellt haben. Die Erkenntnisse dieser Benchmarkanalyse dienen als praktische Grundlegung für das Grazer Konzept. Darauf folgt die Präsentation des Businessplans für die Gesundheitsförderungseinrichtung der Elisabethinen Graz. Ein wesentliches Element ist hierbei das Geschäftsmodell, das die Orientierung an spezifischen Zielgruppen forciert. Die Stakeholderorientierung bestimmt und prägt von Anfang an die Aktivitäten im heutigen Gesundheitsförderungssektor. Im Businessplan werden des Weiteren viele wichtige Aspekte, wie beispielsweise Leistungsportfolio, Marketing und Finanzplanung, dargelegt. Für die Strategie und auch die weitere Umsetzung in Folge spielt aufgrund der steigenden Dynamik des Gesundheitssektors insbesondere die Dimension Flexibilität eine wichtige Rolle. Der besondere Wert des empirischen Teils dieser Arbeit liegt bestimmt in seiner Nähe zur Praxis. Der dargelegte Businessplan ist das Ergebnis von bereits mehr als zwölf Monate dauernden Überlegungen und Planungsaktivitäten des Autors in Absprache mit der Geschäftsführung der Elisabethinen Graz. Aus derzeitiger Sicht wird dieses Projekt daher im Jahr 2014 zur Umsetzung kommen.

Details

Titel in ÜbersetzungBusinessplan für die Gesundheitsförderungseinrichtung der Elisabethinen Graz
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Vorbach, Stefan, Betreuer (intern), Externe Person
Datum der Bewilligung13 Dez 2013
StatusVeröffentlicht - 2013