Casing Wear Study on Gullfaks Field

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Die norwegische Erdölindustrie ist heut zu Tage mit immer neuen Problemen konfrontiert. Die Firmen erreichen die Kapazitätsgrenzen der existierenden Plattformen und müssen daher Sektionen alter Bohrlöcher wiederverwenden. Dabei ist es sehr wichtig den Zustand des Casings zu kennen, um sicher zu stellen, dass ein abgenutztes Casing auch den auftretenden Kräften standhalten kann. Aus diesem Grund muss die Abnutzung sehr genau simuliert werden, bevor mit der Planung einer neuen Ablenkung begonnen wird. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, ein relevantes Vorhersagemodell dieser Abnutzung für das norwegische Ölfeld Gullfaks zu erstellen. Die hier präsentierte Arbeit teilt sich grob in drei Teile. Die ersten Kapitel behandeln generelle Informationen über das Gullfaks Öl und Gasfeld, die verschiedenen Arten der Casingabnützung und deren Grundlagen. Dieser Teil enthält auch die Ergebnisse ausgiebiger Labortest mit verschiedenen Bohrspülungen, Zusätzen und Casingmaterialien. Eine Einleitung in die Abnützungsmessung und im Speziellen in USIT-Messungen ist ebenfalls in diesem Kapitel enthalten. Die folgenden Kapitel behandeln den theoretischen Hintergrund der verwendeten Vorhersagesoftware „Cwear“ und ihre Funktionsweise. Spezielle Aufmerksamkeit wird dabei auf die Ergebnisausgabe und den Vergleich der Simulation mit der gemessenen Abnützung gelegt. Der letzte Teil der Arbeit beinhaltet den Arbeitsablauf einer Simulation, die Zusammenstellung der nötigen Daten und die Aufbereitung der Bohrlochmessungen. Außerdem wird das Ergebnis der Arbeit diskutiert und mögliche Verbesserungen der Software und Arbeitsabläufe sowie ein Ausblick in die Zukunft präsentiert.

Details

Titel in ÜbersetzungCasing-Abnützungsstudie am Gullfaks Öl und Gasfeld
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung8 Apr 2011
StatusVeröffentlicht - 2011