Einsatz von geophysikalischen Verfahren zur Abschätzung der Tiefe der plastischen Zone/Excavation Damage Zone bei klassischem Vortrieb - Fallbeispiel: Steirischer Erzberg

Forschungsoutput: ForschungBeitrag in Konferenzband

Autoren

Organisationseinheiten

Details

OriginalspracheDeutsch
TitelPANGEO AUSTRIA 2014 Beitragskurzfassungen
Seiten13-13
StatusVeröffentlicht - 2014