Evaluierung von 3D-BIM-Software für den Tunnelbau

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

In den letzten Jahren wurde BIM, Building Information Modeling, zum Schlagwort im Bauwesen. Da diese Methode viele Vorteile gegenüber der traditionellen Planungsweise bringt, liegt der Einsatz im Tiefbau auf der Hand. Jedoch wurden bis jetzt noch wenige Projekte im Tiefbau beziehungsweise Infrastrukturbereich damit durchgeführt. Diese Arbeit dient dazu, den Stand der Technik über den Einsatz von BIM im Infrastrukturbau und vor allem im Tunnelbau näher zu bringen. Geeignete Softwareprodukte für den Tunnelbau werden aufgeführt und das Softwareprodukt Autodesk Revit, die momentan meist genutzte BIM-Software, wird für den Einsatz im Tunnelbau als Planungswerkzeug auf seine Einsatzfähigkeit und Adaptierbarkeit getestet. Um dies mit Autodesk Revit umzusetzen, musste zusätzlich das Softwareprodukt Dynamo für die komplexen konstruktiven Aufgaben des Tunnelbaus verwendet werden. Dynamo, welches auch den meisten Arbeitsaufwand benötigte, bietet viele Möglichkeiten welche alleine mit Revit nicht durchführbar wären. Des Weiteren werden grundlegende Funktionalitäten der Programme und, an Beispieldaten des „Zentrums am Berg“ gewonnene praktische Erkenntnisse dokumentiert. Dabei wird aufgezeigt, wo die Grenzen sowie die Vorteile der jeweiligen Software liegen . Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Punkt der Kompatibilität und Komplexität der 3D-BIM-Software für den Tunnelbau sowie mit dem Stand der Technik.

Details

Titel in ÜbersetzungEvaluation of 3D-BIM-Software for tunneling
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung30 Jun 2017
StatusVeröffentlicht - 2017