Forschungsdimension der European University on Responsible Consumption and Production – EURECA-PRO

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftArtikelForschung(peer-reviewed)

Abstract

Globale Umweltveränderungen, die dem technischen Fortschritt, der wachsenden Bevölkerung, der wachsenden Wirtschaft und dem daraus resultierenden Verlangen nach immer mehr Ressourcen geschuldet sind, wirken auf die natürlichen Regelkreise die das Ökosystem Erde steuern ein. Die zukünftige Vermeidung der Überbeanspruchung der Umwelt stellt eine der größten Herausforderungen dar, die die Menschheit zu lösen hat. Durch die Unterzeichnung der Pariser Klimaziele sowie der Sustainable Development Goals wurden die Weichen zur Abkehr vom bisherigen Wirtschafts- und Produktionssystem gestellt. Als Beitrag zur Lösung dieser Problematik wurde die European University on REsponsible Consumption And PROduction (EURECA-PRO) unter der Schirmherrschaft der Europäischen Union und des Erasmus Programmes gegründet. Abgesehen von einer strategischen Agenda im Bereich der Lehre entwickelte EURECA-PRO auch eine ambitionierte Forschungsagenda mit derzeit fünf Leuchtturm Forschungsrichtungen, die scherpunktmäßig Lösungen für das Bewältigen von negativen globalen Umweltveränderungen entwickeln sollen. EURECA-PRO nutzt die Synergien der Vernetzung von sieben Universitäten und einer Reihe assoziierter Partner aus verschiedenen Stakeholder Gruppen.

Details

OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)187-192
Seitenumfang6
FachzeitschriftBerg- und hüttenmännische Monatshefte : BHM
Jahrgang167.2022
Ausgabenummer4
DOIs
StatusVeröffentlicht - 11 Mär 2022