Geophysical characterization of soil contamination - field and laboratory studies for an investigation program in Nepal.

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDissertation

Organisationseinheiten

Abstract

Die weltweite Verunreinigung der gesättigten und ungesättigten Zone verlangt dringend nach der Entwicklung von effizienten nichtinvasiven Methoden zur Charakterisierung dieser Umweltverschmutzungen. Zur Entwicklung einer entsprechenden Methodik wurden geophysikalischen Feldmessungen und Labormethoden inklusive der verfügbaren Bohrlochmessmethoden verbunden mit Modellrechnungen getestet. Das Messverfahren der Induzierten Polarisation (IP), IP-Sondierungen und bildgebende 2d Widerstandsverfahren sind indikativ, wenn die kontaminierte Schicht eine Widerstandsanomalie verursacht. Über Spektrale Induzierte Polarisationsmessungen (SIP) kombiniert mit Untersuchungen an Bodenproben ist eine Diskrimination des kontaminierten Bereiches möglich. Zusätzlich wurden Bodenproben mit verschiedenen Verunreinigungen künstlich kontaminiert und die Variation der elektrischen Eigenschaften im Frequenzbereich von 10-3 bis 103 Hz bei unterschiedlichen Sättigungszeiten untersucht. Unmittelbar nach der Kontamination erhöht sich der Realteil der Leitfähigkeit und der Imaginärteil sinkt. Als neues Ergebnis wurde beobachtet, dass die organischen Reaktionen mit Ton direkt vom Gehalt an organischen Kohlenstoff beeinflusst werden. Zusammenfassend ergibt eine Kombination von konventionellen Feldmessungen und einer methodischen Analyse der komplexen elektrischen Leitfähigkeit an den Proben ein detailliertes Bild der Kontamination und der die Kontamination kontrollierenden Prozesse.

Details

Titel in ÜbersetzungGeophysikalische Charakterisierung von Schadstoffkontaminationen des Untergrundes - Feld- und Laborstudien für ein Untersuchungsprogramm in Nepal
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Niesner, Erich, Beurteiler A (intern)
  • Schoen, Juergen, Beurteiler B (extern), Externe Person
StatusVeröffentlicht - 2006