Life-cycle cost analysis of wire rope string applications in artificial lift systems

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeit

Abstract

Dieses Projekt repräsentiert die ökonomische Analyse eines Drahtseilstranges, der das Pumpgestänge einer konventionellen Gestängetiefpumpe ersetzen soll. Das Konzept wurde bis jetzt noch keinem Feldversuch unterzogen, weshalb die Berechnung der Lebenszykluskosten aufzeigen soll, ob die Verwendung günstiger im Vergleich zu dem konventionellen System ist. Simulationsresultate vorangegangener Projekte mit besonderem Augenmerk auf die Materialbeschaffenheit von Drahtseilen werden in diesem Projekt verwendet, um drei verschiedene Szenarien zu kreieren, für die jeweils die Lebenszykluskosten berechnet wurden. Eine Lebenszykluskostenrechnung wurde gemäß ISO Standard 15663- 1:2000 durchgeführt und repräsentiert den Hauptteil dieser Arbeit. Dieser vierstufige Prozess beinhaltet eine Sammlung von Daten, Analyse und Modellierung, Definition von Kostengruppen und eine Interpretation der Resultate, um die Profitabilität des neuen Systems zu überprüfen. Das wesentliche Entscheidungsmerkmal, um das vorteilhafteste Szenario zu identifizieren ist eine dynamische Investitionsrechnung – in diesem Fall wurde die Barwertmethode verwendet. Die Ergebnisse dieser Berechnung werden dazu verwendet, um die Kosten pro produziertem Kubikmeter Öl für jedes Szenario zu bestimmen. Zusätzlich wird der Einfluss eines Drahtseilstranges auf die entstehenden Kosten mittels einer Sensitivitätsanalyse bestimmt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Kosten für Sondenbehandlungen und dem Tausch von Systemkomponenten. Das beste Szenario erreicht nach einer Produktionszeit von 20 Jahren eine Reduktion der Kosten pro produziertem Kubikmeter Öl von 19.97%. Dies erfolgt durch einen Anstieg der Lebensdauer des Fördersystems und durch reduzierte Personal- und Behandlungskosten aufgrund der Implementierung des Drahtseilstranges. Dieses Projekt soll dazu beitragen, die wirtschaftlichen Vorteile eines Drahtseilstranges aufzuzeigen. Zusätzlich werden bei den Berechnungen neue Methoden der Sondenbehandlung sowie neue Antriebssysteme berücksichtigt und mit konventionellen Fördermethoden verglichen.

Details

Titel in ÜbersetzungAnalyse der Lebenszykluskosten einer Gestängetiefpumpe mit integriertem Drahtseilstrang
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung23 Mär 2018
StatusVeröffentlicht - 2018