Logistik- und Produktionscontrolling für Biomasseheizkraftwerke - Vorgehensweisen, Softwarelösungen und Balanced Scorecard

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Organisationseinheiten

Abstract

In dieser Arbeit werden die Themen des Logistik- und Produktionscontrollings bei Biomasseheizkraftwerken erörtert und sie soll auch als Leitfaden für die Einführung, Umsetzung und Verbesserung bereits bestehender Controllinginstrumente verstanden werden. Gleichzeitig gibt sie durch die analysierten Ergebnisse einen Einblick in die Zustände der betrachteten Werke. Weiters werden aus logistischer Sicht heraus die Besonderheiten, Herausforderungen und Lösungsansätze bei Heizkraftwerken fokussiert betrachtet. Somit richtet sich die Arbeit sowohl an Logistiker als auch an Personen im Umfeld von Biomasseheiz(kraft)werken. Die Arbeit ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil wird die Theorie zu den Themen Biomasse, Heizkraftwerke sowie die Balanced Scorecard abgehandelt. Das erste Kapitel des zweiten Teils dieser Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema des Logistikcontrollings. Dabei werden die Vorgehensweise und die Methodik des eingesetzten IT-Systems erklärt und gleichzeitig werden auch die Ergebnisse, die unter zu Hilfenahme dieses IT-Systems berechnet wurden, präsentiert und erörtert. Das Kapitel des Produktionscontrollings beschäftigt sich anschließend mit dem Themen der Wärme- und Stromproduktion sowie dem Verkauf an Kunden und der Stromeinspeisung. Neben der technischen Erklärung des Controllingsystems wird dabei aufgrund der Marktsituation auch eine Marktanalyse eines solchen Produkts dargestellt. In diesem Kapitel sollen neben den Ergebnissen der Analyse auch ein Leitfaden gegeben werden, wie bei der Umsetzung eines solchen Systems vorgegangen werden soll und welche Faktoren beachtet werden müssen. Abschließend erfolgt mittels einer eigens entwickelten Bioenergie-Balanced-Scorecard eine Gesamtbetrachtung der Kennzahlen und des Zustandes von Werken. Diese soll dazu dienen auf Basis der beiden eingesetzten Systeme die darin berechneten Zahlen zu aggregieren und somit für verschiedene Bereiche eines Werkes einen Gesamtüberblick bieten. Durch die Konzentration auf einige wenige und aussagekräftige Zahlen, jedoch bis ins Detail vorhandene Daten die jederzeit eine Nachverfolgung der Umstände erlauben, ist es möglich diese Balanced Scorecard als Benchmark-Instrument für verschiedene Werke zu benutzen.

Details

Titel in ÜbersetzungLogistics and Production Controlling at Biomass Power Plants - Approaches, IT Systems and Balanced Scorecard
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung22 Mär 2013
StatusVeröffentlicht - 2013