Messung und Charakterisierung der Produktgleichmäßigkeit von Portlandzement

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDissertation

Organisationseinheiten

Abstract

Neben den Werten von Produkteigenschaften von Zement ist deren Gleichmäßigkeit ein entscheidendes Qualitätskriterium. Zur Optimierung und Bewertung der Produktgleichmäßigkeit wurden im Rahmen dieser Arbeit Fluktuationen von kundenrelevanten Eigenschaften, der Frühfestigkeit und Verarbeitbarkeit, sowie deren physikalisch, chemisch und mineralogisch bestimmenden Parametern charakterisiert. Eigenschaftsfluktuationen im Verlauf eines Kalenderjahres wurden dargestellt. Die untersuchten Kenngrößen schwanken im Allgemeinen nicht ausschließlich zufällig, sondern auch in Form von Trends, Sprüngen und temporären Spitzen. Zur Quantifizierung wurde ein statistischer Ansatz gewählt, der es ermöglicht zwischen Kurz- und Langzeit Fluktuationen zu unterscheiden. Damit wurden Daten der Produktions- und Produktkontrolle von 25 Zementwerken und 5 Mahlwerken ohne eigene Klinkerproduktion, ausgewertet, verglichen und bewertet. Fallbeispiele ergänzen die statistische Auswertung und zeigen werks- und zementspezifische Schwankungen und deren Ursachen. Die Ursachen für Schwankungen von Produkteigenschaften wurden klassifiziert und hinsichtlich ihrer Einflussgröße bewertet. Daraus wurden grundsätzliche Optimierungsmöglichkeiten zur Gleichmäßigkeitsverbesserung abgeleitet.

Details

Titel in ÜbersetzungMeasurement and Characterization of Product Uniformity of Portland Cement
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDr.mont.
Betreuer/-in / Berater/-in
StatusVeröffentlicht - 2008