Minimierung von Orientierungen von Platten in einer Extrusionsanlage mittels eines ausgewogenen Temperatur- und Geschwindigkeitskonzeptes der Glättwalzen und Nachfolgeeinheiten

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

Bibtex - Download

@phdthesis{13ab7d8182844f9b9bf8c43d9e0f69b9,
title = "Minimierung von Orientierungen von Platten in einer Extrusionsanlage mittels eines ausgewogenen Temperatur- und Geschwindigkeitskonzeptes der Gl{\"a}ttwalzen und Nachfolgeeinheiten",
abstract = "Orthesen und Schienen f{\"u}r den medizinischen bzw. orthop{\"a}dischen Bereich werden unter anderem aus extrudierten PE-Platten hergestellt. Diese werden in {\"O}fen oder auf Heiztischen erw{\"a}rmt und an vorgegebenen Formen abgek{\"u}hlt. Die Schwindung der Platten unter W{\"a}rmeeinwirkung (Schrumpf) ist dabei von entscheidender Bedeutung. Insbesondere der bei extrudierten Platten auftretende hohe Schrumpf in L{\"a}ngsrichtung von ca. 60 % bereitet Probleme. Ein Teil dieser Arbeit war die Erstellung eines Berechnungsprogramms, welches ausgehend von einem Temperaturprofil beim D{\"u}senaustritt die Temperaturen {\"u}ber die Dicke entlang der gesamten K{\"u}hlstrecke berechnet. Temperaturmessungen mit Infrarotthermometern wurden anschlie{\ss}end durchgef{\"u}hrt um die Berechnungsmethode zu verifizieren bzw. zu verfeinern. Im zweiten Teil dieser Arbeit wurde die Herstellung von 3 bzw. 4 mm dicken Platten aus PE-HD nach dem Gl{\"a}ttwerkverfahren untersucht, mit dem Ziel den Schrumpf zu verringern. Dazu wurden Platten bei verschiedenen Maschinenparametern hergestellt und der Schrumpf beurteilt. Dieser wurde mittels des praxisnahen Warmluftofentests sowie mittels des in EN ISO 14632 genormten Versuchs untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass vor allem die Schmelzetemperatur, die Plattendicke, die Temperatur der Gl{\"a}ttwalzen, die Verwendung von zus{\"a}tzlichen Temperierwalzen und die Schmelzevorlage vor den Spalten die Haupteinflussfaktoren sind. Trotz dieser Erkenntnisse konnte der L{\"a}ngsschrumpf nur bedingt verringert werden.",
keywords = "Gl{\"a}ttwalzen Gl{\"a}ttwerk, PE-HD PE Tafelextrusion Temperaturberechnung Temperaturmessung Infrarot Infrarotthermometer Maschinenparameter Schwindung Schrumpf Platten, Calender stack calender smoothening roll roll solid sheet extrusion calculation of temperatures temperature measurement infrared infrared thermometer machine settings shrinkage shrinkage due to heat plates",
author = "Johannes Haager",
note = "gesperrt bis null",
year = "2006",
language = "Deutsch",

}

RIS (suitable for import to EndNote) - Download

TY - THES

T1 - Minimierung von Orientierungen von Platten in einer Extrusionsanlage mittels eines ausgewogenen Temperatur- und Geschwindigkeitskonzeptes der Glättwalzen und Nachfolgeeinheiten

AU - Haager, Johannes

N1 - gesperrt bis null

PY - 2006

Y1 - 2006

N2 - Orthesen und Schienen für den medizinischen bzw. orthopädischen Bereich werden unter anderem aus extrudierten PE-Platten hergestellt. Diese werden in Öfen oder auf Heiztischen erwärmt und an vorgegebenen Formen abgekühlt. Die Schwindung der Platten unter Wärmeeinwirkung (Schrumpf) ist dabei von entscheidender Bedeutung. Insbesondere der bei extrudierten Platten auftretende hohe Schrumpf in Längsrichtung von ca. 60 % bereitet Probleme. Ein Teil dieser Arbeit war die Erstellung eines Berechnungsprogramms, welches ausgehend von einem Temperaturprofil beim Düsenaustritt die Temperaturen über die Dicke entlang der gesamten Kühlstrecke berechnet. Temperaturmessungen mit Infrarotthermometern wurden anschließend durchgeführt um die Berechnungsmethode zu verifizieren bzw. zu verfeinern. Im zweiten Teil dieser Arbeit wurde die Herstellung von 3 bzw. 4 mm dicken Platten aus PE-HD nach dem Glättwerkverfahren untersucht, mit dem Ziel den Schrumpf zu verringern. Dazu wurden Platten bei verschiedenen Maschinenparametern hergestellt und der Schrumpf beurteilt. Dieser wurde mittels des praxisnahen Warmluftofentests sowie mittels des in EN ISO 14632 genormten Versuchs untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass vor allem die Schmelzetemperatur, die Plattendicke, die Temperatur der Glättwalzen, die Verwendung von zusätzlichen Temperierwalzen und die Schmelzevorlage vor den Spalten die Haupteinflussfaktoren sind. Trotz dieser Erkenntnisse konnte der Längsschrumpf nur bedingt verringert werden.

AB - Orthesen und Schienen für den medizinischen bzw. orthopädischen Bereich werden unter anderem aus extrudierten PE-Platten hergestellt. Diese werden in Öfen oder auf Heiztischen erwärmt und an vorgegebenen Formen abgekühlt. Die Schwindung der Platten unter Wärmeeinwirkung (Schrumpf) ist dabei von entscheidender Bedeutung. Insbesondere der bei extrudierten Platten auftretende hohe Schrumpf in Längsrichtung von ca. 60 % bereitet Probleme. Ein Teil dieser Arbeit war die Erstellung eines Berechnungsprogramms, welches ausgehend von einem Temperaturprofil beim Düsenaustritt die Temperaturen über die Dicke entlang der gesamten Kühlstrecke berechnet. Temperaturmessungen mit Infrarotthermometern wurden anschließend durchgeführt um die Berechnungsmethode zu verifizieren bzw. zu verfeinern. Im zweiten Teil dieser Arbeit wurde die Herstellung von 3 bzw. 4 mm dicken Platten aus PE-HD nach dem Glättwerkverfahren untersucht, mit dem Ziel den Schrumpf zu verringern. Dazu wurden Platten bei verschiedenen Maschinenparametern hergestellt und der Schrumpf beurteilt. Dieser wurde mittels des praxisnahen Warmluftofentests sowie mittels des in EN ISO 14632 genormten Versuchs untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass vor allem die Schmelzetemperatur, die Plattendicke, die Temperatur der Glättwalzen, die Verwendung von zusätzlichen Temperierwalzen und die Schmelzevorlage vor den Spalten die Haupteinflussfaktoren sind. Trotz dieser Erkenntnisse konnte der Längsschrumpf nur bedingt verringert werden.

KW - Glättwalzen Glättwerk

KW - PE-HD PE Tafelextrusion Temperaturberechnung Temperaturmessung Infrarot Infrarotthermometer Maschinenparameter Schwindung Schrumpf Platten

KW - Calender stack calender smoothening roll roll solid sheet extrusion calculation of temperatures temperature measurement infrared infrared thermometer machine settings shrinkage shrinkage due to heat plates

M3 - Diplomarbeit

ER -