Minimizing of production problems (prevention of paraffin precipitation and deposition)

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Nachdem eine sehr große Menge Geld für Bohrarbeiten ausgegegeben wurde, erwarten sich die Betreiber einen entsprechenden wirtschaftlichen Nutzen. Dies kann nur durch eine ausreichende Gewinnung von Rohöl erzielt werden. Bei der Produktion und beim Transport des Rohöls treten eine Reihe von Problemen auf, wie zum Beispiel Paraffinablagerung in der Lagerstätte, in Förderstrang und -leitung und bis hin in den Lagertank. Paraffinniederschlag und die folgende Ablagerung während der Rohölproduktion und dem Transport ist heute ein Hauptproblem in nahezu der gesamten Ölindustrie weltweit. Die Kosten für Mehrarbeit die aus dem Entfernen des abgelagerten Parrafins entstehen, belaufen sich auf mehrere hundert Millionen Dollar, wohingegen die nicht generierten Einnahmen, die aus der erzwungenen Unterbrechung der Produktion entstehen, sich auf mehrere Milliarden Dollar jährlich belaufen. Diese Arbeit wurde nach zwei Schwerpunkten gegliedert: 1) Die theoretische Zusammensetzung des Paraffins . 2) Labormessungen der Viskosität vs. der Temperatur mit einem Rheometer, weil die Temperatur als hauptverantwortlich für die Paraffinablagerung erkannt wurde. Alleine die Kosten für die Beseitigung von abgelagertem Paraffin in rumänischen Ölfeldern, die im Durchschnitt alle vierzig Tage, also etwa zehn mal im Jahr pro Sonde durchgeführt werden muß, belaufen sich auf über 25 Millionen EUR. In dieser Arbeit wird eine Methode zur Auswahl von Inhibitoren zur Vermeidung von Paraffinausfällung und der folgenden Paraffinablagerung in den Ölfeldern der OMV in Rumänien und weltweit erarbeitet. Die OMV als weltweiter Operator hat positive Schritte unternommen, um dieses kostenintensive Problem zu minimieren bzw. zu beseitigen. Mit dieser Arbeit ist es gelungen, die beiden wirksamsten Paraffininhibitoren zu identifizieren, welche nun von OMV weltweit angewendet werden sollen. Damit hofft man, eine Reduzierung der Paraffinausfällungen und -ablagerungen um 95% erzielen zu können.

Details

Titel in ÜbersetzungMinderung der Produktionsprobleme (Verhinderung des Paraffinniederschlags und der Absetzung)
OriginalspracheEnglisch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung27 Jun 2008
StatusVeröffentlicht - 2008