Optimale Schließmechanismen für Umformwerkzeuge

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitDiplomarbeit

Organisationseinheiten

Abstract

Im Zuge dieser Diplomarbeit werden die aktuellen Schließmechanismen untersucht, um die Problematik bei den jeweiligen Systemen zu definieren. Darauf aufbauend werden Lösungen gesucht um diese Problematik zu beheben und darauf aufbauend Systemverbesserungen aufgezeigt und umgesetzt. Die grundlegenden Definitionen und zwei wichtige Verfahren der Kaltmassivumformung wer-den in Kapitel 2 abgehandelt. In Kapitel 3 wird eine Ist- Analyse durchgeführt, um Klarheit über bestehende Systeme zu schaffen und Probleme zu erleuchten. In Kapitel 4 werden die Ausfallursachen analysiert. Kapitel 5 beschreibt die Lösungen, die im Rahmen eines Workshops vorgeschlagen worden sind, um bestehende Probleme, die bei der Ist-Analyse festgestellt worden sind zu beheben. In Kapitel 6 werden einige Versuche sowie das Testen von neuen Beschichtungssystemen, neuen Werkstoffen und neuen Werkzeugkonzepten erläutert. Im Rahmen dieser Arbeit wurde auch eine Simulation durchgeführt, wobei der Ein-fluss von Geometriegrößen (z.B.: Winkel) bei den Segmenten und deren Einflüssen auf die Schließkraft und das gesamte Werkzeug betrachtet wird. Abschließend werden in Kapitel 7 ein Resümee und ein Ausblick gegeben.

Details

Titel in ÜbersetzungOptimal closing devices for forming dies
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
  • O'Leary, Paul, Betreuer (intern)
  • Staggl, Romed, Mitbetreuer (extern), Externe Person
Datum der Bewilligung15 Dez 2006
StatusVeröffentlicht - 2006