Phase 5 Risk Area Evaluation - Yellowstone Mine (MT, USA)

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeitForschung

Abstract

Als Teil des Projektes bezüglich der nächsten Abbauphase (Phase 5) in der von Imerys Talc North America betriebenen Yellowstone Mine wurde eine Stabilitätsanalyse im kleinen Maßstab durchgeführt. Dafür wurden Karten der einzelnen Etagen angefertigt, um Risikobereiche zu erkennen. Die dafür verwendeten Parameter waren Störungen, Gesteinskontakte, Klüftigkeit sowie die Orientierung der Klüfte, Gesteinseigenschaften und weitere Faktoren, die zu einem Stabilitätsversagen führen könnten. Ein spezielles Augenmerk wurde dabei auf die Einheit der Vulkanite, sowie auf die Bereiche unter der Reef Fault entlang der Phase 5 Rampe, gerichtet. Für jeden gefundenen Risikobereich wurden Sicherungsmaßnahmen recherchiert. Dabei wurden die Kosten, der Installationsaufwand und die Grenzen der jeweiligen Maßnahme berücksichtigt. In einer Pro und Contra Liste wurden die Maßnahmen nach diesen Kriterien bewertet und verglichen. Aufgrund des kleinen Maßstabes und des sicherheitsorientierten Abbauplanes ist es unwahrscheinlich, dass es zu schwerwiegenden Versagen kommen wird.

Details

Titel in ÜbersetzungEvaluierung der Gefahrenzonen in Phase 5 - Yellowstone Mine (MT, USA)
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung27 Mär 2015
StatusVeröffentlicht - 2015