Sicherheit an öffentlichen Einrichtungen des tertiären Bildungssektors. Eine empirische Erhebung im österreichischen Fachhochschulsektor.

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMaster Thesis (Universitätslehrgang)

Organisationseinheiten

Abstract

Im ersten Teil dieser Arbeit wurden die in Österreich bestehenden Fachhochschulen hinsichtlich ihrer Sicherheitsstruktur (z.B. etablierte Sicherheitsrollen) und den definierten Sicherheitssystemen (z.B. Business Continuity Management) befragt. In zweiten Teil dieser Arbeit wurde anhand definierter sicherheitsrelevanter Szenarien die Gefährdungseinschätzung von Fachhochschulen in Österreich sowohl von leitendem Fachhochschulpersonal als auch von externen SicherheitsexpertenInnen vorgenommen und miteinander verglichen, um Unterschiede zwischen den beiden Riskomatrizen aufzuzeigen. Im dritten Teil dieser Arbeit wurden die Kostenfaktoren sicherheitsrelevanter Vorfälle in den vergangenen 10 Jahren erhoben und mit den Kosteneinschätzungen der externen SicherheitsexpertenInnen verglichen.

Details

Titel in ÜbersetzungSecurity at public institutions of the tertiary education sector. An empirical survey in the university of applied sciences sector in austria.
OriginalspracheDeutsch
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung27 Jun 2018
StatusVeröffentlicht - 2018