Strategischer Einsatz von zustandsorientiertem Asset Management am Beispiel Wien Energie

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeit

Abstract

In den Erzeugungsanlagen der Wien Energie GmbH kommt neben reaktiver- und periodisch vorbeugender- auch die zustandsabhängige Instandhaltung zum Einsatz. Ziel dieser Arbeit ist das zustandsorientierte Asset Management nach strategischen Gesichtspunkten effizienter zu gestalten. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen der Instandhaltung zusammengefasst sowie die Grundlagen der Maschinendiagnose beschrieben. Außerdem wird der Geschäftsbereich Asset Service sowie die betrachteten Erzeugungsanlagen der Wien Energie GmbH beschrieben. Im praktischen Teil dieser Arbeit wird in einem ersten Schritt der Status Quo von zustandsorientiertem Asset Management in der Wien Energie GmbH erhoben. Im zweiten Teil wird durch Anwendung der IH-Strategie der Wien Energie, einer umfangreichen Risikobewertung von Anlagenbereichen, die Schwingungsüberwachung von Aggregaten näher betrachtet. Im letzten Schritt wird die daraus freiwerdende Kapazität abgeschätzt und die bestmögliche künftige Ausrichtung von Asset Management beschrieben.

Details

Titel in ÜbersetzungStrategic use of condition based asset management using the example of Wien Energie Ltd
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung28 Jun 2019
StatusVeröffentlicht - 2019