Systematische Erhebung von Energieeinsparungspotentialen an den Gebläsen der Hochofenbetriebe der voestalpine Stahl Donawitz GmbH

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Autoren

Organisationseinheiten

Abstract

Bei der voestalpine am Standort Donawitz sollen Energieeinsparungspotentiale an den Verdichtern (Prozessgebläsen) der Betriebe Sinteranlage und Hochofen erhoben werden. Grundlage dabei ist die allgemeine Beschreibung der Prozesse und im Speziellen die Funktion der elektrischen Antriebe und der Verdichter im Prozess. Weiters wird auch die technische Ausführung der Anlage analysiert und die Regelung auf die sich verändernden Betriebs- und Prozessanforderungen in Verbindung mit der Auslastung der Anlage systematisch herausgearbeitet. Ventilatorsysteme mit einem hohen Anteil an Teillastbetrieb (<75% Nennleistung) in Kombination mit einer verlustreichen Regelung (z.B. Drosselregelung) stellen ein beachtliches Energieeinsparungspotential dar. Ein Parallelbetrieb mehrerer Anlagen aus Sicherheits- bzw. Verfügbarkeitsgründen führt infolge dem erhöhten Teillastbetrieb ebenso zu einem erhöhten Energieverbrauch. Auch dies wird mit der gewählten systematischen Betrachtung der Anlagenauslastung sichtbar. Auf Basis der systematischen Erhebung von besonders verlustbehafteten Verdichtern wird für ausgewählte Anlagen ein technisches Lösungskonzept dargestellt, die Kosten für die Umsetzung abgeschätzt und die Amortisationszeit berechnet.

Details

Titel in ÜbersetzungSystematic assessment of energy saving potential on the blowers of the blast furnace companies of voestalpine Stahl Donawitz GmbH
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung23 Okt 2020
StatusVeröffentlicht - 2020