Umrüstung einer Pellet-Brenneinrichtung auf elektrische Beheizung und deren Automatisierung

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeit

Abstract

Im Zuge dieser Masterarbeit wurde ein bestehender Laborofen zum Brennen von Eisenerz-Pellets umgebaut und automatisiert. Der Umbau der Maschine umfasste die Änderung des Heizsystems von einer kombinierten Beheizung mittels elektrischem Lufterhitzer und Gasbrenner auf ein rein elektrisches System. Die Möglichkeit zur Nutzung des Brenners blieb bestehen, wurde aber in der Automatisierung nicht berücksichtigt. Die saugende Gasführung mittels Seitenkanalverdichter und der restliche Ofenaufbau – inklusive des länglichen zylindrischen Versuchsraums – blieben unverändert. Weiters wurde die Automatisierung geplant und mit den dafür notwendigen Betriebsmitteln aufgebaut. Eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) und eine Bedieneinrichtung (Touchscreen), mit den eigens für diese Arbeit entwickelten Programm und Bedienoberfläche, übernehmen die Steuerung und Temperaturregelung des Ofens. Die Maschine ermöglicht einen gezielten Versuchsablauf und eine gesammelte Datenaufzeichnung. Die Funktionalität und Sensibilität der Versuchseinrichtung mit zusätzlich aufgebauter Gasmessung wurden anhand der mineralselektiven Kalzinierung von karbonatischem Eisenerz erfolgreich getestet.

Details

Titel in ÜbersetzungAdaption of a pellet induration pot for electric heating and its automation
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Gradverleihende Hochschule
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung25 Okt 2019
StatusVeröffentlicht - 2019